AUTOMOTIVE BUSINESS
© ZKW

Konrad Pagenstert (2.v.r.) komplettiert bei ZKW nun die Geschäftsführung.

Jürgen Zacharias 11.05.2017

Neuer COO für die ZKW Group

Der niederösterreichische Automobilzulieferer verstärkt seine Geschäftsführung: Konrad Pagenstert wurde zum neuen Chief Operating Officer bestellt.

WIESELBURG. Die niederösterreichische ZKW Group machte zuletzt mit guten Geschäftszahlen auf sich aufmerksam: Im vergangenen Jahr konnte der Zulieferer seinen Umsatz von 728 Mio. auf 968,5 Mio. € steigern, heuer soll sogar erstmals die Milliarden-Euro-Umsatz-Grenze überschritten werden. Bevor es so weit ist, bestellte das Unternehmen nun per Anfang Mai mit Konrad Pagenstert einen neuen Chief Operating Officer.

Pagenstert übernimmt den Bereich von CEO Oliver Schubert, der bisher in einer Doppelfunktion auch den Bereich Operations verantwortet hatte. Die Geschäftsführung der ZKW Group GmbH besteht somit seit dem 1. Mai aus dem CEO Oliver Schubert, dem CFO Thomas Eberl, dem CTO Henri Kirchhof und dem COO Konrad Pagenstert. Schubert: „Mit Konrad Pagenstert erhalten wir einen versierten Top-Manager, der über ausgeprägtes Know-how in den Bereichen Produktion, Einkauf und Logistik verfügt. Er bringt Expertenwissen sowie internationale Führungserfahrung mit.“ Pagenstert war vor seiner aktuellen Tätigkeit bei ZKW bereits in mehreren Führungspositionen im Bereich Operations tätig, unter anderem für BMW und Bosch. (jz)

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL