MARKETING & MEDIA
© IAB

IAB Austria-Geschäftsführerin Lilian Meyer-Janzek.

Redaktion 30.11.2016

iab austria gibt Termine für den Basislehrgang Digital-Marketing bekannt

Am 13. Jänner, 8. Mai und 8. September 2017 vermitteln Branchenprofis ihr Wissen.

WIEN. Nach dem enormen Interesse am Bildungsangebot des iab austria in den letzten drei Jahren bietet der Schrittmacher der österreichischen Digitalbranche 2017 drei weitere Durchgänge des Basislehrgangs Digital-Marketing an. Der rund dreimonatige Lehrgang ist in sechs Module gegliedert, die jeweils an einem Freitag stattfinden und somit für den berufsbegleitenden Besuch optimiert sind. Der zweite Durchgang des Lehrgangs im Mai 2017 wird als Kompaktkurs geführt und findet an unmittelbar aneinander folgenden Tagen statt und richtet sich damit vor allem an Interessierte, die für den iab-Unterricht extra anreisen. In den Modulen „Grundlagen und Marktübersicht“, „Adserving und Strategie“, „Online Marktforschung, Erfolgskontrolle und Performance Marketing“, „Bewegtbild, Mobile und Multiscreen“ sowie „Social und Content Marketing und Kreation“ erhalten Einsteiger das nötige Basiswissen für erfolgreiches Digital-Marketing, das nach erfolgreich absolvierter Prüfung mit einem Diplom besiegelt wird.

„Als starke Interessensvertretung bietet das internet advertising bureau austria ein praxisnahes Bildungsprogramm an, um den Wissenstands in der Branche gemeinsam mit führenden Partnerunternehmen zu heben“, kommentiert iab austria-Geschäftsführerin und Lehrgangsleiterin Lilian Meyer-Janzek die erfolgreiche Ausbildungsinitiative des iab austria. Seit dem Launch des Lehrgangs vor drei Jahren war jeder Kurs restlos ausgebucht.
Schon bei den Kursen haben die Teilnehmer die Möglichkeit, 'Digitalluft' zu schnuppern: Die Module finden jeweils bei renommierten Partnerunternehmen des iab austria-Basislehrgangs Digital-Marketing wie willhaben.at, "Der Standard", Adition Technologies, VivaKi, Google, Mindtake, BuzzValue, GroupM Connect Austria, Goldbach Audience Austria, Drei, styria digital one, Tunnel23 und Styria Multi Media Corporate statt.

Das Who-is-Who der heimischen Digitalbranche gibt sein Wissen weiter
Zu den Vortragenden zählen unter anderem Jochen Schneeberger (willhaben.at), Matthias Stöcher ("Der Standard"), Jörg Klekamp und Michael Kähler (Adition Technologies), Oliver Ellinger und Moritz Huemer (VivaKi), Evelyn Leu (Google), Tania Kocher (Content Cook), Ulrike Marschall (Mindtake), Markus Zimmer (BuzzValue), Andreas Ban (GroupM Connect Austria), Kati Förster und Georg Klauda (Goldbach Audience Austria), Sabine Liehr (Drei), Alexis Johann, Elisabeth Sonnleitner und Nicola Dietrich (styria digital one), Martin Distl (Styria Multi Media Corporate), Michael Katzlberger, Claudia Pisch und Diego del Pozo (Tunnel23) sowie Simone Vollhofer (Adbalancer).

Der iab austria-Basislehrgang Digital-Marketing ist ab sofort buchbar; die Kosten für den gesamten Lehrgang betragen 791,67 € netto (950 € brutto). Anmeldungen sind ab sofort auf http://www.iab-austria.at/ausbildung/iab-basislehrgang möglich, wobei Bewerbungen in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt werden. (red)

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL