PRIMENEWS
© NLK Pfeiffer/Reinberger

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner überreicht Cayenne-Gesellschafter Lukas Leitner das Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich.

Redaktion 07.03.2018

NÖ. Ehrenzeichen für Cayenne-Gesellschafter Lukas Leitner

Ehrung für wirtschaftliche und gesellschaftspolitische Verdienste um Niederösterreich.

WIEN/ST. PÖLTEN/TRAISMAUER. Aus den Händen von Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner bekam der Gesellschafter und Geschäftsführer der Cayenne Marketingagentur, Lukas Leitner, im Landtagssitzungssaal des Landhauses in St. Pölten das Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich verliehen. Leitner ist Gesellschafter der Cayenne Marketingagentur und war auch langjährig Gemeinde- bzw. Stadtrat in seiner Heimatgemeinde Traismauer (1990 bis 1995 sowie 2010 bis 2015). Er ist seit 2003 mit Gattin Theresa verheiratet und Vater von zwei Söhnen. Die Familie wohnt in Traismauer, Niederösterreich.

Wirtschaftliche Schwerpunkte in Niederösterreich
Die Marketingagentur Cayenne bietet seit 2012 in ihrer eigenen Zweigniederlassung in Niederösterreich auch Arbeitsplätze in diesem Bundesland und betreut zahlreiche Projekte für niederösterreichische Kunden und Unternehmen aus bzw. mit dieser Zweigniederlassung. Der Erfolg der wirtschaftlichen Tätigkeit der Agentur wird auch durch zahlreiche Werbepreise (z.B. auch mehrfach mit dem NÖ. Landeswerbepreis "Goldener Hahn") und internationale Kreativ-Awards belegt. Die Cayenne Marketingagentur hat ihren Hauptsitz in Wien mit einer Zweigniederlassung in Niederösterreich (Traismauer) und beschäftigt aktuell 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Gesellschaftspolitisches und soziales Engagement
In seiner politischen Tätigkeit als Kommunalpolitiker war ihm vor allem die Förderung und Unterstützung der Wirtschaft seiner Stadtgemeinde ein Anliegen. So wurde unter seiner Ägide für die Stadtgemeinde Traismauer ab 2010 der neue Gewerbepark "Campus 33" erschlossen und entwickelt; zudem wurden in seiner Amtszeit als Wirtschaftsstadtrat der Stadtgemeinde Traismauer von 2010 bis 2015 neue Wirtschaftsförderungsrichtlinien und auch eine spezielle Bewusstseinsbildungskampagne zum Thema "Kauf´im Ort" umgesetzt. Auch weitere infrastrukturelle Projekte, wie etwa der Ausbau des "By-Passes", einer Erschließung der Stadtgemeinde mit dem hochrangigen Straßennetz der S33, gehen auf seine Initiative zurück. Ein besonders großes Anliegen waren ihm Betriebsansiedlungen in der Stadtgemeinde Traismauer. Seine Tätigkeit für die Stadtgemeinde Traismauer wurde auch bereits per einstimmigen Beschluss des Gemeinderats im Dezember 2015 mit der Ehrennadel der Stadtgemeinde Traismauer gewürdigt.

Ein besonderes Anliegen ist Lukas Leitner auch sein ehrenamtliches bzw. freiwilliges Engagement und Tätigkeiten für karitative bzw. gesellschaftspolitisch wichtige Organisationen. (red)

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL