PRIMENEWS
BFI Wien/APA-Fotoservice/Hörmandinger

Redaktion 30.08.2016

Zeit für neue Ziele

Das BFI Wien lädt am 9. September zum Tag der offenen Tür - mit Ö3-"Mikromann" Tom Walek, Workshops, individueller Beratung durch die "BFI Wien Bildungsangels", Gewinnspielen und einem Messerabatt auf das Bildungsangebot.

WIEN. Am 9. September gibt es wieder die Möglichkeit, sich in entspannter Atmosphäre über die Angebote des BFI Wien zu informieren, in den Genuss individueller Beratung in allen Bildungsfragen durch die "Bildungsangels" zu kommen, spannenden Expertenvorträgen (u.a. Tom Walek) zu lauschen oder in kurzweiligen Workshops praxisnah in verschiedene Themenfelder einzutauchen. Darüber hinaus erwartet alle Besucher ein exklusiver Messerabatt auf das Bildungsangebot des BFI Wien. Der Tag der offenen Tür findet am Freitag, den 9. September, zwischen 14 und 20 Uhr statt. Der Besuch ist kostenlos.

Breites Angebot
Tom Walek schildert seine Grenzerfahrungen, die er gemeinsam mit Hermann Maier beim  „Wettlauf zum Südpol“ erlebt hat, und erklärt, warum man auch auf einer "Bildungsreise" sein Ziel genau kennen muss, um den richtigen Weg finden zu können. Jene, die noch am Beginn ihrer Bildungsreise stehen, haben bei einem kostenlosen Interessentest die Möglichkeit, herauszufinden, welche Berufe zu ihnen passen. Die Bildungsangels des BFI Wien helfen, darauf aufbauend, bei der Suche nach der richtigen Aus- und Weiterbildung.
Im Service-Corner zu den Schwerpunktthemen Bewerbung sowie Finanzierung und Förderung können sich Interessierte Tipps, Tricks und Empfehlungen für eine erfolgreiche Bewerbung, ihr persönliches Bewerbungsfoto vom Profifotografen sowie Infos zu den zahlreichen Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten im Bildungsbereich holen.
In zahlreichen Workshops gewährt das BFI Wien den Besuchern des Tag der offenen Tür zudem einen exklusiven Einblick in das weit über 3.000 Kurse, Seminare und Lehrgänge umfassende Angebot. Den ganzen Nachmittag über haben Interessierte die Gelegenheit, sich in ungezwungener Atmosphäre und ohne Terminstress bei Lehrenden und Organisatoren über das Bildungsangebot zu informieren und an zahlreichen Workshops in den Bereichen Lifestyle, Multimedia, Persönlichkeit, Wirtschaft und Zukunftsbereiche teilzunehmen.

Messerabatt und Kinderbetreuung
Erstmals gibt es zudem beim Tag der offenen Tür einen exklusiven Messerabatt: Alle Besucher erhalten einen Rabatt von 100 € auf das Aus- und Weiterbildungsangebot des BFI Wien; die Einlösebedingungen findet man unter www.bfi.wien/messerabatt/
„Aus- und Weiterbildung gleicht in vielerlei Hinsicht einer Reise“, erklärt BFI Wien-Geschäftsführerin Valerie Höllinger. „Wir möchten die Wienerinnen und Wiener auf dieser Reise begleiten und ihnen mit dem Tag der offenen Tür eine umfassende, kostenlose Orientierungshilfe geben.“ Angesichts der Situation am heimischen Arbeitsmarkt hätten viele Menschen erkannt, dass Weiterbildung das beste Mittel ist, um die eigenen beruflichen Chancen zu verbessern. Die Fragen nach dem Was, Wo und Wie seien für viele aber leider noch ungeklärt: „Unser Tag der offenen Tür kann den Besuchern helfen, die Antworten auf diese Fragen zu finden“, so Höllinger. „Egal ob die richtige Kurswahl, Fragen zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten oder wertvolle Tipps zur Bewerbung – all das erhalten die Besucher bei unserem One-Stop-Shop in Sachen Aus- und Weiterbildung am 9. September“, ergänzt BFI Wien-Geschäftsführer Franz-Josef Lackinger.
Damit alle Besucher mit Kindern am Nachmittag ungestört im bunten Angebot des BFI Wien stöbern können, steht über die gesamte Dauer des Tag der offenen Tür eine kostenfreie professionelle Kinderbetreuung zur Verfügung.
Infos & Programm: www.bfi.wien/offenetuer (red)

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL