AUTOMOTIVE BUSINESS
10 Millionen für neues Werk © Martina Draper
© Martina Draper

Redaktion 07.12.2018

10 Millionen für neues Werk

HÖRSCHING. Der Autozulieferer Polytec will um 10 Mio. € ein neues Werk in Südafrika bauen, um dort ab 2021 Unterbodenverkleidungen und andere Fahrzeugteile für einen deutschen Autobauer zu produzieren.

Man habe dafür einen Großauftrag für acht Jahre bekommen und werde das neue Werk in der „East London Industrial Development Zone – ELIDZ” im Südosten des Landes erreichten, so Polytec. Damit wolle man „Kernkunden mit Produktionsstätten in Wachstumsregionen unterstützen, um diese von dort aus mit innovativen Bauteilen und maßgeschneiderten Bauteilsystemen zu beliefern”, so Markus Huemer (Bild), der Anfang 2019 seinem Vater Friedrich als CEO der Polytec Holding AG nachfolgen wird. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL