AUTOMOTIVE BUSINESS
Batterien: Risiko für deutsche Hersteller © APA/dpa-Zentralbild/Arno Burgi
© APA/dpa-Zentralbild/Arno Burgi

Redaktion 20.04.2018

Batterien: Risiko für deutsche Hersteller

BERLIN. In der Autoindustrie droht aus Sicht eines Experten wegen der Dominanz asiatischer Batteriekonzerne eine „Verschiebung der Machtbalancen” zulasten der deutschen Hersteller. „Auch bei anderen Komponenten hängen die Automobilhersteller von Zulieferern ab”, sagte Branchenexperte Wolfgang Bernhart von der Unternehmensberatung Roland Berger.

„Aber der große Unterschied ist: Bei der Batteriezelle besteht die Gefahr, dass künftig ein großer Teil der künftigen Wertschöpfung nicht bei den Herstellern liegt. Das könnte die Gewinne drücken und Folgen für die Beschäftigung haben.”
Bernhart weiter: „Es gibt ein Risiko der Abhängigkeit und der Verschiebung der Machtbalancen in der Autoindustrie.” (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL