AUTOMOTIVE BUSINESS
BMW mit Plus zum Auftakt © AFP
© AFP

Redaktion 23.02.2018

BMW mit Plus zum Auftakt

MÜNCHEN. BMW-Chef Harald Krüger (Bild) hatte jüngst zur Aufholjagd auf Premiumkonkurrent Mercedes geblasen. Dementsprechend startete der Hersteller auch mit einem Absatzplus ins neue Jahr; trotzdem weist BMW einen Rückstand auf die Premium-Konkurrenten Mercedes-Benz und Audi auf. Im Jänner verkaufte BMW inklusive der Kleinwagenmarke Mini weltweit 169.538 Autos und damit 3,8 Prozent mehr als vor einem Jahr. Von der Stammmarke BMW wurde der Konzern 148.400 Autos los, das waren 3,4 Prozent mehr.

Konkurrent Mercedes hatte im Jänner 193.414 Wagen verkauft. Selbst die zuletzt im Rennen der Oberklasse hinten liegende VW-Tochter Audi lag im Jänner mit 149.100 Autos knapp vor BMW. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL