AUTOMOTIVE BUSINESS
Bridgestone bereift Mondfahrzeug © Bridgestone

Mit den Erfahrungen von der Straße hofft Bridgestone aus dem Lunar Terrain Vehicle heraus wieder Rückschlüsse für seine Reifenentwicklung ziehen zu können.

© Bridgestone

Mit den Erfahrungen von der Straße hofft Bridgestone aus dem Lunar Terrain Vehicle heraus wieder Rückschlüsse für seine Reifenentwicklung ziehen zu können.

Jürgen Zacharias 07.10.2022

Bridgestone bereift Mondfahrzeug

Der Reifenhersteller arbeitet mit dem US-Technologieunternehmen Teledyne an der Entwicklung des Lunar Terrain Vehicles für die kommenden Mondmissionen der NASA.

TOKIO/WASHINGTON. Bridgestone hat zusammen mit Teledyne eine exklusive Vereinbarung über die Lieferung von Reifen für das Lunar Terrain Vehicle (LTV) der NASA unterzeichnet. „Diese Zusammenarbeit trägt dazu bei, die Stärken unseres Teams zu fördern, um ein zuverlässiges und leistungsstarkes Fahrzeug zu entwickeln“, sagt Scott Hall, President Engineered Systems Segment Teledyne. „Die Erfahrungen und Reputation von Bridgestone sind führend in der Branche und ein enormer Gewinn für unser Fahrzeug auf seiner Reise zur Mondoberfläche.“
 
Bereits 2019 hat Bridgestone mit der Erforschung von Reifen für bemannte Mondfahrzeuge begonnen. Um die Funktion und Sicherheit der Reifen unter schwierigen Einsatzbedingungen (felsige und sandige Wüste mit extremen Temperaturen und kosmischer Strahlung) zu gewährleisten, entwickelt und validiert Bridgestone Konzepte für luftlose Metallreifen. Das Unternehmen nutzt dabei seine Technologie „Mastering road contact“, die aus den umfassenden Erfahrungen im Kerngeschäft – auf den Straßen weltweit – gewonnen wurde.
 
„Wir fühlen uns geehrt mit Teledyne bei dieser neuen Herausforderung in der Menschheitsgeschichte zusammenzuarbeiten. Das Projekt passt hervorragend zum Leitbegriff unseres Bridgestone E8 Commitments ‚Extension: Wir unterstützen Mobilitätslösungen und Innovationen, die unsere Gesellschaft und die Welt voranbringen‘“, sagt Makoto Ishiyama, Executive Director Next Generation Technology Development bei Bridgestone. „Durch die Zusammenarbeit mit neuen Partnern treibt Bridgestone das Streben nach innovativer Mobilität weiter voran.“ (jz)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL