AUTOMOTIVE BUSINESS
Corolla vor RAV4 und CR-4 © Offenblen.de/Benjamin Klingebiel

Keiner war mehr nachgefragt: Vom Toyota Corolla wurden 2020 weltweit mehr als eine Million Exemplare verkauft.

© Offenblen.de/Benjamin Klingebiel

Keiner war mehr nachgefragt: Vom Toyota Corolla wurden 2020 weltweit mehr als eine Million Exemplare verkauft.

Jürgen Zacharias 04.02.2021

Corolla vor RAV4 und CR-4

Die japanischen Hersteller dominieren das Ranking der meistverkauften Fahrzeugmodelle der Welt – insgesamt drei Toyota-Modelle können sich innerhalb der „Top 10“ klassieren.

WIEN. Das international tätige Marktforschungs- und Beratungsunternehmen „Focus2Move.com‘‘ hat die Verkäufe der Fahrzeugmodelle für das Jahr 2020 analysiert und ausgewertet. Demnach führt Toyota das weltweite Pkw-Modell-Ranking an.

Wie schon 2019 war der Toyota Corolla auch im vergangenen Jahr der meistverkaufte Pkw auf dem Weltmarkt. Der japanische Automobilhersteller konnte von seinem Bestseller insgesamt 1.134.262 Fahrzeuge verkaufen, was allerdings einem Rückgang von 8,8 Prozent gegenüber 2019 entspricht. Auf Platz zwei des globalen Rankings liegt mit dem RAV4 ein weiterer Toyota-Vertreter, die Verkäufe des Kompakt-SUV konnten trotz der schwierigen Corona-Situation sogar um
1,9 Prozent auf 971.516 gesteigert werden.

Drittmeistverkauftes Pkw-Modell im vergangenen Jahr war der Honda CR-V mit 705.651 verkauften Einheiten (minus 13,2% gegenüber 2019). Direkt dahinter landeten der Honda Civic (697.945, minus 16,3%) und der Volkswagen Tiguan (607.121, minus 18,8%). Mit 592.648 Fahrzeugen landet mit dem Camry (minus 13,2%) ein weiteres Toyota-Modell auf Platz 6, unmittelbar vor dem Nissan Sylphy (544.376, plus 14,4%) und dem VW Golf mit 492.262 Fahrzeugen (minus 28,6%).

Die „Top 10“ komplett machen der VW Lavida (463.804, minus 13%) und der Hyundai Tucson mit 462.110 verkauften Fahrzeugen (minus 14,6%). (jz)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL