AUTOMOTIVE BUSINESS
e-Traveller geht in Serie © Peugeot

Mit bis zu neun Sitzen oder 4.554 Litern Stauraum bietet das Modell vielseitige Einsatzmöglichkeiten.

© Peugeot

Mit bis zu neun Sitzen oder 4.554 Litern Stauraum bietet das Modell vielseitige Einsatzmöglichkeiten.

Redaktion 18.09.2020

e-Traveller geht in Serie

Neuer Peugeot-Elektro-Van rollt im Winter mit zwei Batteriegrößen, drei Längen und vier Ausstattungsniveaus zu den Händlern.

WIEN. Im Winter soll er zu den Händlern kommen, aber schon jetzt ist der neue, 100% elektrisch angetriebene Peugeot e-Traveller zum Preis von ab 57.400 € (inkl. Ust) bestellbar. Das Fahrzeug ist in drei Längen und vier Ausstattungsniveaus erhältlich.

Während sich die Ausstattungsniveaus „Business” und „Business VIP” mit fünf bis neun Sitzen eher an professionelle und spezialisierte Personentransportbereiche wie Taxiunternehmen, Flughafen- oder Hotelshuttles richten, sind die Ausstattungsniveaus „Active” und „Allure” vor allem für Privatkunden gedacht. Sie bieten Platz für fünf bis acht Passagiere.

Zwei Batterien zur Wahl

Mit einer niedrigen Fahrzeughöhe von nur 1,90 m passt der e-Traveller in die üblichen Tief- und Hochgaragen problemlos hinein. Bei der Länge gibt es die Wahl zwischen 4,60 m (Kompakt), 4,95 m (Standard) und 5,30 m (Lang).

Basierend auf der modularen Plattform EMP2, bietet der Transporter eine maximale Leistung von 100 kW und ein maximales Drehmoment von 260 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 130 km/h. Die Reichweite ist von der Batteriekapazität abhängig: Die 50 kWh-Batterie soll für 230 km reichen, die 75 kWh-Batterie für bis zu 330 km. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL