AUTOMOTIVE BUSINESS
Ein Outback für alle Fälle © Subaru

Der neue Outback ist ab 20. Mai in Österreich erhältlich – Preise wurden noch keine bekannt gegeben.

© Subaru

Der neue Outback ist ab 20. Mai in Österreich erhältlich – Preise wurden noch keine bekannt gegeben.

Redaktion 12.03.2021

Ein Outback für alle Fälle

Die bereits sechste Auflage des Subaru Outback baut auf der Subaru Global Platform auf und kommt Ende Mai nach Österreich.

SALZBURG. Ein Kombi für Familie und Freizeit, dazu Bodenfreiheit und Allradantrieb – konzipiert, um auch abseits befestigter Wege stets ans Ziel zu kommen: Der Subaru Outback ging vor mittlerweile 26 Jahren mit diesem durchaus neuartigen Eigenschaftsmix an den Start. Mehr als zwei Mio. verkaufte Einheiten später gibt die inzwischen sechste Generation des Crossover-Klassikers am 20. Mai 2021 ihr Österreich-Debüt.

Das erstmals auf der Subaru Global Platform aufbauende große SUV verbindet ein dynamischeres Design mit mehr Platz, Komfort und Sicherheit.


Bewährtes Triebwerk

Das Fahrzeug wurde etwas länger und breiter, der Kühlergrill wurde neu gestaltet, im Innenraum warten neue Materialien und ein aufgeräumteres Cockpit. Als zentrales Steuerelement kommt nun ein 11,6 Zoll großer, vertikaler Touchscreen zum Einsatz.

Alles beim Alten blieb beim Antrieb. Da baut Subaru weiterhin auf den typischen Boxermotor, das stufenlose CVT-Getriebe Lineartronic und den permanenten Allradantrieb S-AWD. Der verbesserte 2,5 l-Benziner kommt mit 124 kW/169 PS auf ein maximales Drehmoment von 252 Nm und zeigt gerade im unteren Drehzahlbereich ein direkteres Ansprechverhalten. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL