AUTOMOTIVE BUSINESS
Erfolgreicher Jahresstart bei Toyota Austria © Toyota

Toyota gehört mit den Jänner-Zahlen erstmals seit Juni 2014 wieder in einem Monat zu den zehn zulassungsstärksten Marken des Landes.

© Toyota

Toyota gehört mit den Jänner-Zahlen erstmals seit Juni 2014 wieder in einem Monat zu den zehn zulassungsstärksten Marken des Landes.

Jürgen Zacharias 18.02.2022

Erfolgreicher Jahresstart bei Toyota Austria

Toyota konnte seine Neuzulassungen im Jänner um satte 134,9 Prozent steigern und damit einen Marktanteil bei den Pkw von 4,5 Prozent erreichen.

WIEN. Der heimische Pkw-Neuzulassungsmarkt ist heuer besser ins Jahr gestartet als 2021: Plus 10,7% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres (damals wurden 14.133 Pkw verkauft) ergeben 15.619 Pkw-Neuzulassungen. Allerdings liegt die Zahl nach wie vor deutlich unter dem „Vor-Corona-Jänner“ 2020, als die Statistiker 22.959 Pkw-Neuzulassungen zählten.

Bei den leichten Nutzfahrzeugen (N1) gab es dagegen einen deutlichen Rückgang von 39,4% auf gesamt 1.564 N1-Neuzulassungen. Ein Grund war das sehr starke Jahr 2021 für die leichten Nutzfahrzeuge und die geänderten steuerlichen Rahmenbedingungen (NoVA).

Überdurchschnittlich gut liefen die Geschäfte im Jänner bei Toyota. Der japanische Autobauer erreichte bei den Pkw- Neuzulassungen einen Marktanteil von 4,5% und verzeichnete 710 Neuzulassungen, was einem Plus von 134,9% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht. Damit reiht sich Toyota erstmals seit Juni 2014 in einem Monat wieder unter die Top 10 der zulassungsstärkten Marken in Österreich ein und steht dabei im Jänner 2022 sogar auf dem 7. Platz.

Auch bei den leichten Nutzfahrzeugen (N1) liegt Toyota mit einem Marktanteil von 4,8% und 75 N1-Neuzulassungen auf dem 7. Platz. Besonders die Modelle Yaris Cross, RAV4 und Yaris waren bei den Kunden im Jänner besonders gefragt. Darüber hinaus vermeldet der Importeur bereits reges Interesse an dem neuen Aygo X, der voraussichtlich im April seine Markteinführung feiern wird. (jz)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL