AUTOMOTIVE BUSINESS
EY rechnet mit stagnierendem Geschäft © APA/Georg Hochmuth
© APA/Georg Hochmuth

Redaktion 24.05.2019

EY rechnet mit stagnierendem Geschäft

WIEN. Der internationale Beratungskonzern EY erwartet europaweit weiterhin einen stagnierenden bis leicht sinkenden Pkw-Absatz. Als Ursache für die schwache Nachfrage sehen die Berater die nachlassende Konjunktur und wirtschaftliche Unsicherheiten.

Der Abwärtstrend bei Dieselfahrzeugen werde andauern. „In Märkten mit einem hohen SUV-Anteil dürfte sich der Marktanteil von Selbstzündern etwa bei einem Drittel einpendeln; in Märkten, auf denen das Kleinwagen- beziehungsweise Kompaktsegment dominiert, geht es eher in Richtung ein Viertel”, so EY in einer Aussendung. Der Durchbruch bei E-Autos lasse weiter auf sich warten – was aber auch an Lieferschwierigkeiten liege. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL