AUTOMOTIVE BUSINESS
Keiner ist beliebter als der Toyota Corolla © Toyota
© Toyota

Redaktion 08.02.2019

Keiner ist beliebter als der Toyota Corolla

Mit 1,2 Millionen verkauften Fahrzeugen war der Toyota Corolla 2018 das meistverkaufte Auto der Welt.

WIEN. Warum wird das eine Modell mehr nachgefragt als das andere? Weil es dafür mehr Motorvarianten gibt? Mehr Individualisierungsmöglichkeiten oder weil der Preis besser passt? Allesamt Argumente, die unter dem Strich bei einer Kaufentscheidung den Ausschlag für oder gegen ein Modell geben. Und die unter dem Strich darüber entscheiden, ob sich ein Fahrzeug mäßig, gut oder sogar sehr gut verkauft.

Trotz Minus an der Spitze

Sehr gut, das ist in Österreich seit Jahren der VW Golf. Kein Konkurrenzfahrzeug kommt absatzmäßig an das Wolfsburger Flaggschiff heran; das bestätigt auch ein Blick auf die aktuellen Zahlen der Statistik Austria. Demnach ging der Absatz des Golf im vergangenen Jahr zwar um satte 27% zurück, mit 12.352 verkauften Einheiten war er trotzdem einmal mehr das bei Österreichern beliebteste Modell.

Mit Respektabstand dahinter folgen der VW Polo (9.470 verkaufte Fahrzeuge) und der Skoda Octavia (8.702). Auf den Plätzen landen der VW Tiguan (8.001), der Fiat 500 (6.747) und der VW T-Roc (6.681).
Zum Vergleich: Mit 12.352 verkauften Fahrzeugen würde ein Hersteller allein mit dem Golf im Portfolio im Zulassungsranking Platz 12 einnehmen, nur knapp hinter Audi (13.277 verkaufte Fahrzeuge) und direkt vor Peugeot (11.092) und Mazda (10.739).
International sieht das Bild einer aktuellen Studie von Focus2Move zufolge allerdings ein wenig anders aus, landet der Golf mit 789.519 verkauften Einheiten doch auf dem sechsten Platz.

Beliebte F-Serie von Ford

Global an der Spitze: der Toyota Corolla, der es in Österreich nicht unter die 20 beliebtesten Modelle schafft, weltweit im vergangenen Jahr allerdings 1,2 Mio. Mal verkauft wurde.

Ähnlich beliebt ist die F-Serie von Ford mit ebenfalls mehr als einer Mio. verkaufter Einheiten, und auf Platz drei der weltweit beliebtesten Modelle landet der Toyota RAV4 mit 838.000 verkauften Einheiten, dicht gefolgt vom Honda Civic (823.169), dem VW Tiguan (791.275) und eben dem Toyota Corolla.

Silverado landet auf Platz 10

Die Top 10 komplett machen laut Focus2Move der Honda CR-V (747.646), der VW Polo (725.463), der Toyota Camry (rund 660.000) und der Chevrolet Silverado mit 651.000 verkauften Einheiten. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL