AUTOMOTIVE BUSINESS
Markenwachstum © Frey e-Motion/Sebastian Reich

Erste Fahrzeuge sind bereits lieferbar: CEO Anja Frey-Winkelbauer und COO Stefan Gubi mit dem neuen MG.

© Frey e-Motion/Sebastian Reich

Erste Fahrzeuge sind bereits lieferbar: CEO Anja Frey-Winkelbauer und COO Stefan Gubi mit dem neuen MG.

Redaktion 24.01.2020

Markenwachstum

Portfolio erweitert: Frey wird Vertriebspartner für Saic ­Elektroautos und holt die Marke MG nach Österreich zurück.

WIEN. Die Unternehmerfamilie Frey erweitert ihr Markenportfolio um Saic Motor und dessen Markentochter MG. Vertrieb und Service werden in der neu­gegründeten Tochterfirma Frey e-Motion vereint. Nach Norwegen und den Niederlanden ist Österreich damit das dritte europäische Land, in dem Saic Motor vertreten ist.

Eine neue Marke aufbauen

Die ersten MGs sind bereits am Frey-Standort im Wiener Arsenal eingetroffen und sichern damit die volle Lieferfähigkeit vom Start weg.

Anja Frey-Winkelbauer, CEO der Frey Holding: „Für meine Familie und mich bedeutet diese Partnerschaft, dass wir uns weiterentwickeln und dabei gleichzeitig auf Stabilität durch Markenwachstum und Diversifikation setzen. Denn natürlich sind die Marken Toyota, Lexus und Aston Martin weiterhin fixer und wichtiger Bestandteil unseres Unternehmens.”
Die Managerin weiter: „Frey ist immer ganz vorn dabei, wenn es um umweltfreundliche Technologien geht. Unser Portfolio um Elektroautos zu erweitern, war daher ein logischer Schritt. Und was wir mit Toyota und Lexus schon einmal bewiesen haben, wollen wir nun aufs Neue tun: eine vielversprechende, innovative Marke in Österreich einführen, aufbauen und erfolgreich machen.”

Idealer Vertriebspartner

Auch bei Saic Motor Europa zeigt man sich mit dem Deal zufrieden, wie Präsident Aiden He erklärt: „Wir freuen uns, die legendäre Marke MG mit dem ZS EV mit State of the Art- Technologie als vollelektrischer SUV wiederauferstehen zu lassen. Als führender Anbieter von Elektrofahrzeugen sind wir der Meinung, dass Frey e-Motion der ideale Vertriebspartner für unseren neuen Elektro-SUV ist.”

Frank Meijer, Vertriebs- und Marketingleiter von MG Motor Europe, ergänzt: „In zukunftsorientierten Ländern wie Österreich sehen wir ein steigendes Interesse, das Fahr­erlebnis zu elektrifizieren. Wir haben uns für die Frey e-Motion GmbH als ­Vertriebspartner entschieden, mit uns gemeinsam das MG-Wachstum auf dem ­europäischen Festland fortzusetzen.”

Digitalisierungsstrategie

Stefan Gubi, COO der automobilen Tochterfirmen Toyota Frey Retail und British Luxury Cars, übernimmt auch die operative Leitung in der Frey e-Motion: „Für mich und das gesamte Team ist es die perfekte Chance, unsere Digitalisierungsstrategie im Hause Frey sowohl im Vertrieb als auch durch die Schaffung neuer Ecosysteme sofort umzusetzen und weiterzuentwickeln. Wir setzen auf innovative Wachstumsstrategien, orientieren uns an den Bedürfnissen unserer Kunden und übertreffen deren Erwartungen.” (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL