AUTOMOTIVE BUSINESS
Mehr Pkw-Neuzulassungen im Oktober © Panthermedia.net ambrozinio

Trotz der Oktober-Zuwächse liegt der heimische Neuwagenmarkt im Jahresverlauf um 12,4 % unter dem Vorjahreswert.

© Panthermedia.net ambrozinio

Trotz der Oktober-Zuwächse liegt der heimische Neuwagenmarkt im Jahresverlauf um 12,4 % unter dem Vorjahreswert.

Jürgen Zacharias 18.11.2022

Mehr Pkw-Neuzulassungen im Oktober

Im Oktober wurden laut Statistik Austria 16.061 Pkw neu zum Verkehr zugelassen. Das sind um 8,9 Prozent oder 1.306 Fahrzeuge mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres.

WIEN. Der österreichische Neuwagenmarkt nimmt wieder Fahrt auf: Der Oktober war nun bereits der dritte Monat in Folge mit einem Plus an neu zugelassenen Autos. 16.061 Pkw, die erstmals ein Kennzeichen erhielten, sorgten für eine Zunahme von 8,9 % im Vergleich zum Oktober des Vorjahres. „Knapp 43,0 % der neu zugelassenen Pkw hatten dabei einen alternativen Antrieb, jeder sechste einen Elektromotor“, so Statistik Austria-Generaldirektor Tobias Thomas, der anschließend die aktuellen Zahlen relativierte. „Insgesamt lagen die Pkw-Neuzulassungen in den ersten zehn Monaten dieses Jahres trotzdem mit 12,4 % nach wie vor deutlich unter dem entsprechenden Vorjahreszeitraum.“

Von Jänner bis Oktober wurden insgesamt 179.270 Pkw neu zum Verkehr zugelassen. Gegenüber der entsprechenden Vorjahresperiode bedeutet das einen Rückgang von 25.366 Pkw. Davon entfielen 65,5 % auf juristische Personen, Firmen und Gebietskörperschaften sowie 34,5 % auf private Fahrzeughalter. Insgesamt wurden zwischen Jänner und Oktober 261.225 Kraftfahrzeuge neu zugelassen, ein Minus von 19,7 % oder 63.915 Kfz.

Ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass die Neuzulassungen von Pkw mit Dieselantrieb im Jahresverlauf mit 17,8 % besonders deutlich zurückgingen, der Rückgang bei Pkw mit Benzinantrieb war mit 15,6 % allerdings nur marginal geringer. Bei den alternativen Antrieben wurden ebenfalls Rückgänge von 11,0 % für Pkw mit Benzin-Hybridantrieb und 2,3 % für Pkw mit Diesel-Hybridantrieb beobachtet. Leichte Zuwächse konnten hingegen die Neuzulassungen von rein elektrisch angetriebenen Pkw (BEV) erreichen (plus 1,2 %). (jz)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL