AUTOMOTIVE BUSINESS
Mitsubishis Autojahr 2019 © Mitsubishi

Hohe Auszeichnung: Der Outlander Plug-in-Hybrid EV inkl. 4WD wurde zum „Green Car of the Year 2019” gewählt.

© Mitsubishi

Hohe Auszeichnung: Der Outlander Plug-in-Hybrid EV inkl. 4WD wurde zum „Green Car of the Year 2019” gewählt.

Redaktion 11.01.2019

Mitsubishis Autojahr 2019

Der japanische Automobilhersteller setzt im laufenden Jahr voll auf seinen überarbeiteten ASX und den Outlander Plug-in-Hybrid EV.

WIEN. Seit gestern präsentiert sich Mitsubishi mit acht Modellen auf der Vienna Autoshow (siehe S. 72/73), schon ein paar Tage zuvor gab der Autohersteller in Wien einen Ausblick auf sein Autojahr 2019. Im Fokus stand dabei das kompakte SUV-Modell ASX, das sich zum Modelljahr ’19 in drei Varianten präsentiert: Das Einstiegsmodell ASX Inform Plus 1,6 l Benzin, die gehobenere ASX Invite „Vision 40” 1,6 l Benzin und das neue Topmodell ASX Intense „Black Line” 1,6 l Benzin mit schwarzen Design-Elementen im Frontbereich, Privacy Glass für die hintere Seiten- und Heckscheibe und Sitzbezügen aus synthetischem Wildleder.

Outlander PHEV überzeugt

Große Hoffnungen setzt man bei Mitsubishi darüber hinaus heuer auf den neuen Outlander Plug-in-Hybrid EV inkl. 4WD, der auf der Los Angeles Motor Show zum „Green Car of the Year 2019” gewählt wurde und der in den ersten elf Monaten des vergangenen Jahres seine Verkaufszahlen in Europa um 22% gegenüber 2017 steigern konnte.

Neben ASX „Black Line” und zwei Outlander-Versionen sind auf der Autoshow auch zwei Space Star (1,0 Inform und 1,2 Invite), zwei Eclipse Cross (1,5 Diamond S-AWC und 1,5 Intense City) sowie der L200 2,4 Doppelkabine 4WD zu sehen.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL