AUTOMOTIVE BUSINESS
Neue Markendirektion für DS Automobiles © DS Automobiles

Antonio Asaro ist neuer Markendirektor für DS Automobiles in Österreich.

© DS Automobiles

Antonio Asaro ist neuer Markendirektor für DS Automobiles in Österreich.

Redaktion 08.10.2020

Neue Markendirektion für DS Automobiles

Antonio Asaro folgte als Leiter der Premiummarke in Österreich auf Marc de Kergariou, der innerhalb der PSA-Gruppe nach Frankreich wechselte.

WIEN. DS Automobiles, die Premium-Marke der Groupe PSA, erhielt in Österreich eine neue Führung: Mit 1. Oktober 2020 übernahm Antonio Asaro (38) von Marc de Kergariou, der innerhalb der PSA-Gruppe nach Frankreich wechselte, die Direktion der Marke. Der Diplomkaufmann ist ausgezeichneter Absolvent der Universität Mannheim und studierte außerdem in Italien an der Università Cattolica del Sacro Cuore di Milano sowie in Spanien an der Universitat Autònoma de Barcelona. Zudem kann er auf umfangreiche Marketing- und Vertriebserfahrungen aufbauen. So war er seit 2008 in Deutschland in verschiedenen Managementfunktionen für die Marke Opel tätig, bevor er 2018 ins internationale Key Account Management der Groupe PSA wechselte.

Silvia Rieger, Managing Director der Groupe PSA Importorganisationen in Österreich, zeigte sich mit der Neubesetzung zufrieden: „Zuerst einmal danke ich Marc de Kergariou für sein Engagement hier in Österreich. Mit ihm konnte DS Automobiles eine wichtige Weiterentwicklung in Österreich vollziehen. Und ich freue mich sehr, dass wir mit Antonio Asaro einen ausgewiesenen Vertriebsexperten für uns gewinnen konnten.“ Rieger weiter: „DS Automobiles ist eine sehr interessante Premium-Marke mit viel Entwicklungspotenzial, die noch etwas Zeit benötigt, um sich im Premium-Segment gut etablieren zu können. Dies ist ein Prozess, der einige Jahre in Anspruch nehmen wird. Antonio Asaro wird diese Entwicklung nun weiter vorantreiben und die Präsenz der Marke ausbauen.“

Antonio Asaro dazu: „Die Marke hat Potenzial – demnächst werden wir die Markteinführung des DS 9 für 2021 vorbereiten. Und die Zukunft ist elektrisch: DS Automobiles wird ab 2025 ausschließlich elektrifizierte Modelle anbieten, entweder als 100% Elektromodell oder als Plug-in-Hybrid.“

DS Automobiles ist in Österreich erst seit 2015 aktiv, aber mittlerweile mit acht Standorten auf dem österreichischen Markt präsent, davon drei Neuwagenhandelsstandorte in Wien, Wels und Graz. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL