AUTOMOTIVE BUSINESS
Neue Organisation © Porsche Inter Auto

PIA-GF Harald Feilhauer: „Wir bündeln mit der Neuorganisation unsere Kräfte.”

© Porsche Inter Auto

PIA-GF Harald Feilhauer: „Wir bündeln mit der Neuorganisation unsere Kräfte.”

Redaktion 08.04.2022

Neue Organisation

Porsche Inter Auto hat seine elf Einzelhandelsstandorte in Wien in einem „Wirtschaftsraum” gebündelt.

WIEN. Die Automobilbranche durchläuft aktuell einen der größten Wandel ihrer Geschichte. Die Transformation in die Welt der Elektromobilität, die schnell voranschreitende Digitalisierung sowie neue Mobilitätsangebote verändern auch den Automobilhandel in allen Bereichen fundamental. Als Reaktion darauf hat Porsche Inter Auto (PIA) seine elf Wiener Einzelhandelsstandorte (Wien Liesing, Maria Enzersdorf, Simmering, Oberlaa, Hietzing, Tigergasse, Muthgasse, Donaustadt, Erdberg, Leopoldauerstraße und Pragerstraße) im Verbund Porsche Wien gebündelt.

Modern ausgerichtet

„Gerade in herausfordernden und sich rasch verändernden Zeiten wie wir sie aktuell in der Autobranche erleben, ist es als Organisation besonders wichtig, mit einer klaren Ausrichtung in die Zukunft zu blicken, die Kräfte zu bündeln und Synergien sinnvoll einzusetzen”, sagt Harald Feilhauer, GF PIA Österreich. „Mit dem neu geschaffenen Verbund legen wir die Basis, um gemeinsam in eine prosperierende Zukunft zu gehen und unsere Kunden in bislang gewohnter Qualität servicieren zu können”, führt Feilhauer weiter aus.

Neue Köpfe an der Spitze

Seit dem offiziellen Startschuss des neuen Verbunds Porsche Wien am 1. April erfolgt die übergeordnete Leitung durch die beiden Verbundsgeschäftsführer Peter Herget und Martin Märkl. Sie werden unterstützt von Alfred Rotter, Gordon Vrubel und Wolfgang Zowa, die als Geschäftsführer verbundweite Vertriebsaufgaben übernehmen. Zudem wurden innerhalb des Verbunds Spartenleiter für die einzelnen Volkswagen Konzernmarken eingesetzt.

Peter Herget, Verbundsgeschäftsführer Porsche Wien, sagt zur Neuausrichtung: „Mit der organisatorischen Neuaufstellung gehören wir zum größten Automobildienstleister in Wien und Umgebung. So können wir unseren Kunden das innovative und breit gefächerte Produktportfolio unserer Marken noch zielorientierter näherbringen. Dazu gehört selbstverständlich auch, dass die Kunden von der Information, über den Autokauf und der Finanzierung bis hin zur Servicierung alles digital abwickeln und vereinbaren können.”

Höheres Servicelevel als Ziel

Martin Märkl, Verbundsgeschäftsführer Porsche Wien, ergänzt: „Mit der gebündelten Erfahrung und dem Können unserer Mitarbeiter wollen wir die bereits hohe Servicequalität in Wien noch weiter steigern. So können wir nicht nur unseren Privatkunden, sondern auch unseren Großkunden ein noch besseres Servicelevel und eine individuelle Betreuung im ganzen Raum Wien garantieren.” (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL