AUTOMOTIVE BUSINESS
Neuer Geschäftsführer für die ZKW Group © ZKW

Handshake: Der neue CEO der ZKW Group Wilhelm Steger (l.) mit seinem Vorgänger Oliver Schubert.

© ZKW

Handshake: Der neue CEO der ZKW Group Wilhelm Steger (l.) mit seinem Vorgänger Oliver Schubert.

Jürgen Zacharias 27.05.2022

Neuer Geschäftsführer für die ZKW Group

Oliver Schubert verlässt das Unternehmen nach sechs Jahren – sein Nachfolger Wilhelm Steger war unter anderem bei Panasonic als Manager und zuletzt als Berater tätig.

WIESELBURG. Mit 16. Mai 2022 hat Wilhelm Steger die Position als CEO der ZKW Group übernommen. Der renommierte Manager war zuletzt als Top Management Consultant in der Automotive-Branche und im Private Equity- Umfeld tätig. Er verfügt über mehr als 25 Jahre Führungserfahrung in der Automobilindustrie bei namhaften Unternehmen wie Siemens VDO, Continental Automotive, Delphi, Panasonic Automotive & Industrial Systems Europe und Nidec AMEC Europe.

Steger löst den bisherigen ZKW-CEO Oliver Schubert ab, der sechs Jahre lang das Unternehmen erfolgreich führte und entschieden hat, sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. „Mein Ziel ist es, eine zukunftssichere und stabile Entwicklung der ZKW Group als Systemlieferant für Premium-Lichtsysteme am internationalen Markt abzusichern. An dieser Stelle möchte ich mich bei Oliver Schubert für seinen Einsatz bei ZKW bedanken“, so Steger. Der Manager verfügt über umfassende Expertise in vielen Bereichen der Fahrzeugzulieferung, von denen für die ZKW insbesondere Mechatronik und Elektronik, Sensorik, ADAS, LED- und Halbleitertechnik, aber auch die Softwareentwicklung von Bedeutung sind.

Im Jahr 2021 erwirtschaftete ZKW rund 1,07 Mrd. € Umsatz und beschäftigte etwa 10.000 Mitarbeiter an zwölf Standorten in Österreich (Wieselburg und Wiener Neustadt), in der Slowakei, in Tschechien, China, Indien, den USA, in Korea und Mexiko. Zu den Produkten zählen Komplett-LED-Systeme, Haupt- und Nebelscheinwerfer, Rück-, Blink-, Innen- und Kennzeichenleuchten sowie Elektronikmodule für Autohersteller wie BMW, Daimler, Ford oder VW. Seit April 2018 gehört der Konzern zum koreanischen Elektronikriesen LG, im Dezember 2019 wurde dann der Rückleuchtenbereich von LG in die ZKW Group eingegliedert. (jz)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL