AUTOMOTIVE BUSINESS
Neuer Umsatz-Höchststand © AVL DiTest
© AVL DiTest

Redaktion 22.05.2020

Neuer Umsatz-Höchststand

GRAZ. Die zur AVL-Gruppe gehörende AVL DiTest hat ihren Umsatz 2019 auf einen neuen Höchststand gesteigert. Getrieben war dies durch die Entwicklung bei E-Mobilität und Abgasmessung, über den Ertrag wurde wie 2019 nichts gesagt. Für die Zukunft sei man optimistisch, obwohl „die Covid-19-Krise auch an uns nicht spurlos vorübergeht”, so CEO Gerald Lackner.

Der konsolidierte Umsatz des Kfz-Diagnose- und Messtechnikspezialisten belief sich auf 57,4 Mio. € – das war ein leichter Zuwachs gegenüber 2018 (rund 57 Mio. €). Die F&E-Quote beläuft sich auf rund 20%. Im Bereich E-Mobilität wurde der Umsatz verdoppelt, die Abgasmesstechnik bleibe weiterhin ein „bedeutender Geschäftsbereich”, so der CEO. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL