AUTOMOTIVE BUSINESS
Nutz-IAA ’18 startet © dpa

Die IAA Nutzfahrzeuge gilt als die wichtige Leitmesse für Mobilität, Transport und Logistik weltweit.

© dpa

Die IAA Nutzfahrzeuge gilt als die wichtige Leitmesse für Mobilität, Transport und Logistik weltweit.

Redaktion 14.09.2018

Nutz-IAA ’18 startet

Bei der IAA 2018 präsentieren sich Unternehmen aus fast 50 Ländern auf rund 280.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche.

HANNOVER. Nächste Woche, Donnerstag (20. September), öffnet die 67. Auflage der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover ihre Pforten. Bis 27. September präsentieren auf der Transport-, Logistik- und Mobilitäts-Leitmesse mehr als 2.100 Aussteller aus rund 50 Ländern ihre Neuheiten.

Ausstellung „fully booked”

Bernhard Mattes, Präsident des Verbandes der Automobilindus­trie (VDA), der die Messe veranstaltet, zeigte sich im Vorfeld zufrieden: „Es haben sich damit noch einmal mehr Aussteller angemeldet als im bereits sehr guten IAA-Jahr 2016, die IAA-Ausstellungsfläche ist ‚fully booked', und alle Anzeichen deuten darauf hin, dass auch die Zahl der Weltpremieren erneut sehr hoch sein wird. Wir gehen jedenfalls mit großer Zuversicht nach Hannover.”

Die Hauptthemen heuer sind Digitalisierung, Vernetzung, automatisiertes Fahren, Elektromobilität und urbane Logistik. „Gerade in einer Zeit des stetig wachsenden Online-Handels wird die effiziente und emissionsfreie Lieferung bis zur Haustür, also die ‚last mile', zum strategisch wichtigen Auftrag an die gesamte Logistik- und Transportbranche; die IAA zeigt hier überzeugende Lösungen auf”, so der VDA-Präsident.

Mobilität von morgen

Zentraler Schauplatz für die Mobilität von morgen wird die New Mobility World (NMW), die sich in diesem Jahr in neuem Gewand präsentiert. Mit den NMW-Formaten „Expo”, „Forum” und „Live” erwartet die Besucher eine Plattform mit besonderem Erlebnischarakter.

Während Expo und Live zum Staunen und Erleben vielfältiger Innovationen einladen, dient das Forum dem „Marktplatz” Dialog, der Interaktion und dem Networking. Über 100 Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft werden dabei die fünf strategisch wichtigen Themen der Branche umfassend behandeln: Connected Vehicle, Automated Driving, Alternative Powertrain, Urban Logistics und Transport Service.
Dazu Mattes: „Mit dem NMW Forum bieten wir auf der IAA einen Marktplatz der Ideen, Innovationen und Visionen. Hier können sich die Besucher ein Bild von der Mobilität der Zukunft machen.” (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema