AUTOMOTIVE BUSINESS
Partnerschaft verlängert © Santander Consumer Bank/Ingo Folie

Bernhard Denk (Managing Director Kia Austria) und Michael Schwaiger (Direktor Vertrieb Kfz, Santander Consumer Bank).

© Santander Consumer Bank/Ingo Folie

Bernhard Denk (Managing Director Kia Austria) und Michael Schwaiger (Direktor Vertrieb Kfz, Santander Consumer Bank).

Redaktion 26.01.2018

Partnerschaft verlängert

Die Santander Consumer Bank und Kia Austria prolongieren ihre erfolgreiche Finanzierungspartnerschaft bis ins Jahr 2020.

WIEN. Unter dem Label „Kia Finance” feiern die Santander Consumer Bank und Kia Austria heuer das zehnjährige Bestehen ihrer Finanzierungspartnerschaft. Die Kooperation wurde bereits Ende 2017 bis 2020 verlängert – auch, weil immer mehr Österreicher ihren Neuwagen finanzieren. Bei Kia liegt der Finanzierungsanteil laut Angaben von Managing Director Bernhard Denk bereits bei mehr als 60% – 2014 waren es noch 40%. Besonders hoch war der Finanzierungsanteil in Oberösterreich (77%).

Hohe Loyalitätsrate

„Unsere verkaufsstarken Modelle wie der Rio, cee’d und Sportage werden besonders gern finanziert”, so Denk, „wobei das Leasing bei Endkunden besonders beliebt ist.”

Michael Schwaiger, Direktor Vertrieb Kfz der Santander Consumer Bank, freut sich über die hohe Zahl an „Wiederholungstätern”: „Wir haben es innerhalb der letzten beiden Jahre durch passende Finanzierungsangebote geschafft, die Loyalitätsrate von Kia Finance-Kunden von 13 auf 28 Prozent zu heben. Es kommt also jeder vierte Finanzierungskunde wieder, und das bereits nach vier bis fünf Jahren. Das ist deutlich kürzer als der allgemeine Schnitt in Österreich; hier liegt die Behaltedauer bei sieben Jahren.” (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema