AUTOMOTIVE BUSINESS
Schlaue Fahrzeuge © Audi

Ein Trend ist bei der CES auch in diesem Jahr nicht zu übersehen: Autohersteller wie Daimler und Audi machen sich breit.

© Audi

Ein Trend ist bei der CES auch in diesem Jahr nicht zu übersehen: Autohersteller wie Daimler und Audi machen sich breit.

Redaktion 11.01.2019

Schlaue Fahrzeuge

Neben Elektronik-Herstellern nutzen auch immer mehr ­Automobilbauer die Technologie-Show CES als Plattform.

LAS VEGAS. Autos, Autos, Autos: Die einst auf Unterhaltungselektronik ausgerichtete CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas ist in den vergangenen Jahren immer mehr zu einer Automesse geworden. Mercedes zeigte hier vor einigen Jahren den futuristischen Konzeptwagen F015 und Volkswagen die Bulli-Nachfolgevision Budd-e, und auch heuer sind wieder zahlreiche Fahrzeughersteller am Start.

Daimler zeigt neuen CLA

Traditionell liegt der Fokus in Las Vegas auf vernetzten Autos und dem autonomen Fahren. In diesem Jahr sind unter anderem Audi, Daimler und Ford wieder dabei – sowie auch junge Konkurrenten wie der von ehemaligen BMW-Managern gegründete Elektro-Autobauer Byton, der zum Messestart ankündigte, die Serienproduktion seines ersten E-Fahrzeugs Ende des Jahres starten zu wollen. Vor einem Jahr hatte Byton in Las Vegas einen Prototyp seines Elektro-SUV M-Byte vorgestellt. Jetzt zeigt die Firma die serienreife Innenausstattung des Modells, während es an dem äußeren Design noch Änderungen geben könnte.

Für Aufsehen sorgte auch Daimler: Der deutsche Autoriese zeigt in Las Vegas den neuen CLA und kündigte an, in den kommenden Jahren eine halbe Mrd. € in die Entwicklung hochautomatisierter Lastautos zu investieren. Neben den Herstellern sind auf der CES auch zahlreiche Zulieferer mit ihren Produkten beispielsweise rund um smarte Infrastruktur am Straßenrand, die mit Fahrzeugen kommunizieren kann, in Las Vegas präsent (siehe auch Conti-Bericht auf Seite 79). Zudem machen auch klassische Technologiekonzerne wie Panasonic der Autoindustrie vermehrt Konkurrenz. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL