AUTOMOTIVE BUSINESS
Subaru: Facelift für Forester E-Boxer © Subaru
© Subaru

Redaktion 28.01.2022

Subaru: Facelift für Forester E-Boxer

SALZBURG. In den 25 Jahren seines Bestehens wurde der Forester in Europa mehr als 357.000 Mal verkauft und hat sich damit als einer der Bestseller in der Subaru-Modellpalette positioniert. Damit das so bleibt, hat der Autobauer dem Modell ein Facelift mit neuen Sicherheitsfunktionen, mehr Leistungsfähigkeit, erhöhtem Komfort und einer verbesserten Fahrdynamik verpasst. Das Fahrzeug präsentiert sich äußerlich optisch geschärft und in robustem Stil.

Der Forester fährt im Modelljahr 2022 mit der vierten Generation des EyeSight-Fahrerassistenzsystems mit drei neuen Funktionen wie automatische Notlenkung und einem optimierten Spurhalteassistenten vor. Auch das Driver Monitoring System wurde verbessert. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL