AUTOMOTIVE BUSINESS
Tesla setzt auf neue Gigapressen © APA/AFP/Odd Andersen
© APA/AFP/Odd Andersen

Redaktion 18.09.2020

Tesla setzt auf neue Gigapressen

GRÜNHEIDE. Die neue Tesla-Fabrik in Grünheide in Brandenburg soll ohne den üblichen Wald an Robotern in der Montage des Model Y auskommen und damit einen Effizienzsprung in der Produktion schaffen. Riesige Druckgussmaschinen sollen die Autokarosserien aus Aluminium in wenigen großen statt Dutzenden kleineren Teile gießen. Ziel von Tesla-Chef Elon Musk (Bild) ist es, die Autohülle aus so wenigen Modulen wie möglich bauen. Auf dem Blog „Tesmanian” hieß es, acht dieser „Gigapressen” kämen in die Fabrik nahe Berlin.

Mitte August hatte Elon Musk bereits auf Twitter über die größte Gussmaschine aller Zeiten geschwärmt. Die Gigapresse soll den Umfang eines kleinen Hauses haben, sie wird von Idra Srl in Italien gebaut. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL