AUTOMOTIVE BUSINESS
The next Pneu-Generation Dunlop

Der Dunlop SP346 Lenkachsreifen weist im Vergleich zum SP344 tiefere Lamellen auf, das sorgt für eine größere Flexibilität der Profilblöcke.

Dunlop

Der Dunlop SP346 Lenkachsreifen weist im Vergleich zum SP344 tiefere Lamellen auf, das sorgt für eine größere Flexibilität der Profilblöcke.

Redaktion 24.05.2016

The next Pneu-Generation

Neue Dunlop Lkw-Reifenserie zeichnet sich durch breites Einsatzspektrum und Ganzjahreseignung gepaart mit hoher Laufleistung und Kraftstoffeffizienz aus.

LUXEMBURG/HANAU. Reifenhersteller Dunlop hat kürzlich eine neue Generation von Lkw-Reifen vorgestellt. Die Serie umfasst den SP346 Lenkachsreifen, den SP446 Antriebsachsreifen und den SP246 Trailerreifen und kommt besonders für Transportunternehmer in Frage, die häufig in wechselnden Einsätzen fahren: Im regionalen Verteilerverkehr ist die Laufleistung der Reifen laut Hersteller um bis zu 10 Prozent höher, und auf langen Strecken überzeugen sie durch ihren niedrigen Kraftstoffverbrauch. Auch für winterliche Straßenbedingungen sind sie bestens geeignet: Die Lenk- und Antriebsachsreifen besitzen das neue Wintersymbol 3PMSF (3-Peak-Mountain-Snowflake), das hohe Wintertauglichkeit nach den strengen Anforderungen der EU bescheinigt. Darüber hinaus tragen alle Reifen der neuen Premiumserie die M+S Markierung. Damit erfüllen sie uneingeschränkt die Winterreifenvorschriften aller europäischen Länder.


„Die neue Serie bietet dem Transportunternehmer eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten“, sagt Michel Rzonzef, Vice President Commercial Business Goodyear EMEA (Europe, Middle East and Africa). „Die Reifen haben ein ausgeglichenes Verhältnis von guter Laufleistung und günstigen Verbrauchswerten. Von diesen Eigenschaften profitieren speziell Fuhrparkunternehmen, deren Fahrzeuge sowohl im Fernverkehr als auch im regionalen Verteilerverkehr unterwegs sind. Sie können damit ihre Gesamtbetriebskosten auf einem niedrigen Niveau halten. Dank der Wintertauglichkeit ist der Flottenbetreiber außerdem vor unliebsamen Überraschungen bei einem plötzlichen Wintereinbruch gefeit.“

Zeitgleich mit den neuen Lkw-Reifen bringt Dunlop auch die Premium-Heißrunderneuerungsversion des Antriebsachsreifens SP446 auf den Markt. Dabei können sowohl die neuen Karkassen der Profile SP346 und SP446, als auch diejenigen der Vorgängerversionen SP344 und SP444 runderneuert werden. Flottenbetreiber profitieren dadurch von den Vorteilen der neuen Dunlop-Serie, egal, ob sie bereits die aktuellsten Produkte im Einsatz haben oder das Vorgängermodell erneuern lassen. Die Reifen werden mit der SP446 Lauffläche versehen und bieten dann alle Vorteile der neu eingeführten Serie.

„Die zeitgleiche Einführung der Runderneuerungsversion zusammen mit dem Neureifen ist ein wesentlicher Teil unserer Reifenmanagementstrategie“, sagt Grégory Boucharlat, Director für den Bereich Runderneuerung EMEA (Europe, Middle East and Africa) bei Goodyear Dunlop. „ Die Runderneuerung gehört zu unserem Konzept, mit dem wir unsere Kunden dabei unterstützen, ihre Gesamtbetriebskosten zu senken. Die Möglichkeit, auch die Karkassen der Vorgängermodelle mit Dunlop TreadMax SP446 zu erneuern, bietet den Flotten einen klaren Vorteil. Sie erhalten qualitativ hochwertige Runderneuerungen mit dem gleichen Laufflächenprofil und der gleichen Gummimischung wie der SP446 und können damit ihre alten Karkassen aufwerten und von der verbesserten Leistung der neuen Reifen profitieren.“

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema