AUTOMOTIVE BUSINESS
Toyota: Gewinnplus trotz Absatzrückgang © APA/AFP/Francois Lo Presti
© APA/AFP/Francois Lo Presti

Redaktion 22.05.2020

Toyota: Gewinnplus trotz Absatzrückgang

TOKIO. Toyota darf sich im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2019 bis 31. März 2020) trotz des Corona-bedingt schwächelnden letzten Quartals über einen konsolidierten Fahrzeugabsatz von 8,96 Millionen Einheiten auf Vorjahresniveau (- 0,2 Prozent) freuen. Auch beim Konzernumsatz und beim Betriebsergebnis blieb das Minus mit je ein Prozent auf 247,36 Milliarden Euro und 20,19 Milliarden Euro überschaubar. Der Gewinn vor Steuern kletterte dagegen im gleichen Zeitraum um 11,8 Prozent auf 21,11 Milliarden Euro und der Nettogewinn um 10,3 Prozent auf 17,16 Milliarden Euro.

Entwicklungen im Detail
In Europa gab es für Toyota einen Zuwachs von knapp 3,5 Prozent auf 1,03 Millionen Einheiten, in Japan lag das Plus bei 0,6 Prozent auf 2,24 Millionen Fahrzeuge. Der Absatz im Rest Asiens ging hingegen um 4,7 Prozent auf 1,6 Millionen Fahrzeuge und in Nordamerika um 1,2 Prozent auf 2,71 Millionen Fahrzeuge zurück. In den übrigen Regionen konnten die Verkäufe um 3,4 Prozent auf 1,37 Millionen Fahrzeuge gesteigert werden. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL