AUTOMOTIVE BUSINESS
Toyotas beste Partner 2016 © Toyota Frey

Feierstunde (von li.): Johan van Zyl, CEO Toyota Motor Europe, Karl Scheibelhofer, ­Juniorchefin Michaela Scheibelhofer, Vice President Sales & Marketing Mathew ­Harrison, Toyota Motor Europe, und CEO Toyota Frey Austria GmbH, Friedrich Frey.

© Toyota Frey

Feierstunde (von li.): Johan van Zyl, CEO Toyota Motor Europe, Karl Scheibelhofer, ­Juniorchefin Michaela Scheibelhofer, Vice President Sales & Marketing Mathew ­Harrison, Toyota Motor Europe, und CEO Toyota Frey Austria GmbH, Friedrich Frey.

georg biron 20.05.2016

Toyotas beste Partner 2016

Toyota Motor Europe kürt 46 Partner mit Top Performance in der Kunden­zufriedenheit: Autohaus Scheibelhofer erstmals ausgezeichnet.

••• Von Georg Biron

WIEN. Die besten Vertragspartner Europas hat Toyota Motor Europe nun bereits zum zehnten Mal mit dem Ichiban-Award ausgezeichnet. Der Award konzentriert sich nicht nur auf die Kundenzufriedenheit, sondern auch auf die Weiterempfehlungsrate sowie auf die Forcierung eines außergewöhnlichen Kundenerlebnisses in Verkauf und Aftersales.

Für herausragende Leistungen in Verkauf und Kundenservice wurden heuer 46 Händler aus 33 Ländern geehrt – darunter erneut ein österreichischer Händler.
Toyota Autohaus Scheibelhofer, vertreten durch den Landesinnungsmeister der Kraftfahrzeugtechniker Niederösterreichs und Firmeninhaber des Autohauses, Karl Scheibelhofer, konnte die begehrte Auszeichnung erstmals gemeinsam mit seiner Tochter, Juniorchefin Michaela Scheibelhofer, entgegennehmen und ist somit der beste österreichische Betrieb.

Strategien der Emotionen

„Wir wollen nicht nur die Nummer eins im Herzen unserer Kunden sein, die Kunden sollen auch die Nummer eins bei jedem Mitarbeiter in jedem Händlerbetrieb sein – von der Empfangsdame bis zum Techniker. Bei der Kundenempfehlung geht es nicht um Statistiken und Zahlen, da geht es um die Vernetzung mit unseren Kunden. Man muss eine Beziehung zu ihnen aufbauen”, erläutert Johan van Zyl, Präsident und CEO von Toyota ­Motor Europe.

Im Zuge der nunmehr zehnten Preisverleihung wurde der Fokus in diesem Jahr verlagert.
„Das erfordert ein Umdenken, ein Höchstmaß an Empathie und einen klaren Blick auf das, was für Kunden wichtig ist. Rund 2.300 Händler hat Toyota unter dieser Prämisse beurteilt”, so Friedrich Frey.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema