AUTOMOTIVE BUSINESS
VW-Spot ­ausgezeichnet © Volkswagen

Auszeichnung VW Nutzfahrzeuge-Markenleiter Sepp Ebner (2.v.r.) nahm den Staatspreis Werbung entgegen.

© Volkswagen

Auszeichnung VW Nutzfahrzeuge-Markenleiter Sepp Ebner (2.v.r.) nahm den Staatspreis Werbung entgegen.

Redaktion 19.05.2017

VW-Spot ­ausgezeichnet

VW Nutzfahrzeuge: Platz 1 beim Österreichischen ­Staatspreis für Werbung in der Publikumswertung.

WIEN. Der Spot „4Motion”, in dem Schauspieler Tobias Moretti den VW Amarok bewirbt, war bereits 2015 im TV zu sehen. Nun wurde er mit dem Österreichischen Staatspreis für Werbung ausgezeichnet.

Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft verleiht jährlich den Staatspreis für Werbung in unterschiedlichen Kategorien; die Entscheidung trifft großteils eine unabhängige Jury.

Freude bei allen Beteiligten

In der Kategorie Publikumspreis siegte der TV-Spot von Volkswagen Nutzfahrzeuge als „Werbe­spot des Jahres powered by ATV”.

Tobias Moretti selbst war an der Entwicklung des TV-Spots beteiligt. Gedreht wurde er im Sommer 2015 im Waldgebiet von Gaaden im Wienerwald und ­mitten in Wien vor dem Burg­theater.
In drei Tagen waren die Offroad-Szenen im Kasten, Tobias Moretti saß bei den meisten Fahrszenen persönlich hinter dem Steuer des Amaroks.
Umgesetzt wurde der TV-Spot von der Agentur Wuger – Brands in Motion aus Salzburg.
Die Freude bei allen Beteiligten ist groß. Sepp Ebner, Markenleiter VW Nutzfahrzeuge, hat den Preis strahlend entgegen­genommen: „Über 5.000 Personen haben abgestimmt und unseren TV-Spot zum Sieger gekürt! Die Auszeichnung geht an den Spot, sie zeigt aber auch, dass unser Amarok und unser Allradantrieb 4Motion begeistern.” (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL