AUTOMOTIVE BUSINESS
Zahlt sich Investition aus? © AFP

Schätzungen zufolge ließen sich Autohersteller das Thema autonomes Fahren bislang 65 Mrd. Euro kosten.

© AFP

Schätzungen zufolge ließen sich Autohersteller das Thema autonomes Fahren bislang 65 Mrd. Euro kosten.

Redaktion 09.03.2018

Zahlt sich Investition aus?

Laut einer aktuellen Deloitte-Studie wird es für die Hersteller schwer, die in autonomes Fahren investierten Beträge zurückzuverdienen.

WIEN. Autonomes Fahren gewinnt unter Autofahrern rasant an Akzeptanz. Das Wettrennen um die ersten autonomen Autos gleicht aber einem Pokerspiel mit höchsten Einsätzen, bei dem zwar alle mitbieten, aber nur wenige gewinnen können, heißt es in einer Deloitte-Studie. In den jüngsten drei Jahren seien mindestens 65 Mrd. € in die Technologie investiert worden, zeigt eine Brookings-Schätzung.

Aber es werde nicht leicht, damit Geld zu verdienen, da viele Konsumenten nicht bereit sind, für ein autonomes Auto mehr zu zahlen. Die Hälfte der Konsumenten in Deutschland, aber auch rund ein Drittel in den USA oder Japan würden dafür nicht tiefer in die Tasche greifen, so die Studie. Und die Beträge, die doch zusätzlich locker gemacht würden, seien ein Pappenstiel im Vergleich zu den gigantischen Investitionen. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema