AUTOMOTIVE BUSINESS
Zusammenarbeit © Toyota

Toyota wird als Teil der Kooperation mit Suzuki in Indien Corolla-Fahrzeuge an Suzuki liefern …

© Toyota

Toyota wird als Teil der Kooperation mit Suzuki in Indien Corolla-Fahrzeuge an Suzuki liefern …

Redaktion 06.04.2018

Zusammenarbeit

Toyota und Suzuki kooperieren ab sofort am indischen Markt und beliefern sich dort gegenseitig mit Fahrzeugen.

DEHLI. Toyota und Suzuki vertiefen ihre Zusammenarbeit.: In Indien haben die beiden japanischen Hersteller eine Rahmenvereinbarung zur gegenseitigen Belieferung mit Hybrid- und anderen Fahrzeugen getroffen. Suzuki liefert demnach den Baleno und den Vitara Brezza an Toyota, Toyota im Gegenzug den Corolla an Suzuki. Die beiden Hersteller wollen mit dieser Maßnahme ihr Produkt-Portfolio am indischen Automarkt ausbauen und Marktanteile gewinnen.

Potenziale identifiziert

Bereits Anfang Februar 2017 hatten die beiden japanischen Hersteller erstmals die Absicht einer Partnerschaft erklärt und in der Folge Potenziale in den Bereichen Umwelt, Sicherheit, Informationstechnologie sowie der gegenseitigen Belieferung mit Fahrzeugen und Bauteilen identifiziert.

Die im November 2017 getroffene Vereinbarung zur Prüfung einer gemeinsamen Struktur für die Einführung von Elektrofahrzeugen auf dem indischen Markt bis etwa 2020 war ein erstes Ergebnis der Überlegungen.
Der jetzige Bekanntgabe ist als nächster Schritt zu verstehen; die Fahrzeuge werden von den jeweiligen Tochtergesellschaften der beiden Marken in Indien über ihre eigenen Vertriebsnetze verkauft.
Details zu Modellen, Beginn der Lieferung, Anzahl der gelieferten Einheiten, Fahrzeugspezifikationen und Preisen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.
Bauteile für die Fahrzeugmodelle sollen aber – so weit möglich – lokal bezogen werden, um die von der indischen Regierung geförderte Initiative „Make in India” zu unterstützen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL