HEALTH ECONOMY
Roche jagt Gentechnikfirma © Roche
© Roche

Redaktion N/A

Roche jagt Gentechnikfirma

BASEL. Der Schweizer Pharmariese Roche hat ein Übernahmeangebot für die US-Gentherapiefirma Spark Therapeutics ein weiteres Mal verlängert. Die Spark-Aktionäre haben nun bis 10. Dezember Zeit, das Offert anzunehmen, wie der Pharmariese aus Basel mitteilte. (Bisher endete die Frist am 25. November.) Alle anderen Bedingungen des Offerts bleiben unverändert. Roche habe bisher Zusagen für 14,8% der Spark-Aktien erhalten. Roche will Spark für 4,3 Mrd. USD übernehmen.

Erst kurz davor haben der Schweizer Pharmakonzern Roche und die US-amerikanische Biotechfirma Promedior eine Übernahmevereinbarung geschlossen; der Kaufpreis beläuft sich laut Firmenangaben auf 390 Mio. USD. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL