LUXURY BRANDS & RETAIL
Ein Traum aus Seide © Beldona

Japanischer Schnitt, afrikanisches Muster und Schweizer Handwerkskunst ergeben zusammen ein prächtiges Kleidungsstück.

© Beldona

Japanischer Schnitt, afrikanisches Muster und Schweizer Handwerkskunst ergeben zusammen ein prächtiges Kleidungsstück.

britta biron N/A

Ein Traum aus Seide

Exklusive Kooperation: Beldona und Fabric Frontline kreierten den Luxus-Kimono „Silky Safari”.

Baden-Dättwil. Feine Schokolade, edler Käse und hochwertige Uhren – für diese Produkte ist die Schweiz bekannt. Bei Luxusdessous denkt man dagegen eher an italienisches Dolce Vita oder französische Nonchalance, aber tatsächlich haben in diesem Bereich auch die Eidgenossen sehr Feines zu bieten.

Bester Beweis sind die Kreationen der Luxury Edition, mit denen die zum Wäschekonzern Triumph gehörende Marke Beldona jede ihrer Kollektionen krönt.

Streng limitiert …

Ein im wahrsten Sinne des Wortes echtes Schmuckstück ist das auf nur 300 Exemplare limitierte schwarze Dessous-Set aus feinster Spitze aus der aktuellen Weihnachtskollektion. Denn das i-Tüpfelchen ist eine abnehmbare, 24karat-vergoldete Kette mit einem Schmuckelement aus Swarovski-Kristallen des Schweizer Designer-Labels Molokai.
Aber es geht noch ein wenig exklusiver, wie das Gemeinschaftsprojekt mit dem Zürcher Seidenspezialisten Fabric Frontline zeigt, dessen Foulards und Schals es hinsichtlich Qualität und Design mit jenen von Hermès ohne weiteres aufnehmen können.

… auf nur 100 Stück

„Gemeinsam haben wir ein einmalig schönes, zeitloses Kleidungsstück kreiert, das die Kernkompetenzen von beiden Firmen wunderbar vereint”, sagt Beldona-CEO Gregor A. Hüni über den Kimono „Silky Safari”.
Das Muster, das die Designer von Fabric Frontline entworfen und von Hand gezeichnet haben, basiert auf einem Entwurf aus den 90er-Jahren und zeigt ein Potpourri der Tierwelt Afrikas mit künstlerisch verfremdeten Porträts von Nashorn, Gepard, Löwe, Nilpferd, Zebra, Gorilla, Flamingo, Impala, Kranich und Nashornvogel. Unterstrichen wird das markante Muster durch die zurückhaltend-elegante Farbkombination aus Dunkelblau und Cremeweiß.
Einziger Wermutstropfen ist nicht der Preis, der ist mit 498 CHF (ca. 550 €) sogar ziemlich güns­tig angesichts der aufwendigen Herstellung, dem edlen Material und der hohen Exklusivität durch die Limitierung auf nur 100 Stück. „Silky Safari” gibt es jedoch nur in ausgewählten Beldons-Boutiquen und im Online-Store, der allerdings auch nur Schweiz-intern versendet.
Kooperationspartner Fabric Frontline ist in Sachen E-Commerce internationaler aufgestellt und versendet seine Foulards, Schals, Krawatten, Einstecktücher und Fliegen weltweit.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL