MARKETING & MEDIA
Nachhaltig innovativ © AustroCel/Josef Galler

Um 50.000 Tonnen soll die neue Bio-Ethanol-Anlage der AustroCel Hallein GmbH den CO2-Ausstoß künftig senken.

© AustroCel/Josef Galler

Um 50.000 Tonnen soll die neue Bio-Ethanol-Anlage der AustroCel Hallein GmbH den CO2-Ausstoß künftig senken.

Redaktion N/A

Nachhaltig innovativ

Beraten und unterstützt von ikp Salzburg, versorgt AustroCel Hallein die Region mit Grünstrom und Fernwärme.

••• Von Sascha Harold

HALLEIN. Seit Kurzem ist eine neue Bio-Ethanol-Anlage in Bau, die Ende 2020 in Betrieb gehen und bis zu 30 Mio. l Bio-Ethanol jährlich produzieren wird. „Die neue Bio-Ethanol-Anlage wird bis zu 30 Mio. l Bio-Ethanol jährlich produzieren, das ist ungefähr ein Prozent des Benzinverbrauchs in Österreich”, weiß CEO Jörg Harbring. Details zu den nachhaltigen Projekten hat ikp Salzburg im neuen Umweltbericht von AustroCel Hallein zusammengefasst. ikp Salzburg berät das Halleiner Unternehmen, das zurzeit mehr als 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, außerdem bei der Anrainerkommunikation und unterstützt bei der Pressearbeit. „Erfolgreiche Kommunikation für Nachhaltigkeitsthemen ist im Falle der AustroCel Hallein GmbH recht einfach, da sie hier meist mit technologischen Innovationen einhergeht”, erläutert Andreas Windischbauer, Geschäftsführer von ikp Salzburg.

Anrainer-Kommunikation

Gerade bei Infrastrukturprojekten wie Betriebserweiterungen ist die Kommunikation mit den Anrainern zentral – fehlt hier das Verständnis, können Projekte auch rasch negative Reaktionen hervorrufen und im schlimmsten Fall scheitern. Bei ikp Salzburg kommunizierte man den Bau der neuen Bio-Ethanol-Anlage offen: „Um Verständnis für die Betriebserweiterung der AustroCel Hallein bei den Anrainern zu erzielen, haben wir auf Dialog und die Vermittlung von Fakten gesetzt”, erläutert Windischbauer. Der erzeugte Bio-Treibstoff von AustroCel Hallein wird von der OMV weiterverarbeitet und künftig den CO2-Ausstoß um rund 50.000 t pro Jahr senken.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL