MARKETING & MEDIA
Nachwuchs-Künstler © Andreas Tischler

Liona König mit ORF-Chef Alexander Wrabetz, Kammersänger Diego Florez und jungen Musiktalenten.

© Andreas Tischler

Liona König mit ORF-Chef Alexander Wrabetz, Kammersänger Diego Florez und jungen Musiktalenten.

Redaktion N/A

Nachwuchs-Künstler

IMF-Förderprogramm für junge Musiktalente konnte dank neuer Sponsoren und Medienpartner ausgebaut werden.

••• Von Britta Biron

WIEN. Für 2020 konnte Liona König ihr 2016 gestartetes Förderprogramm für junge Musiktalente deutlich erweitern. Neben finanzieller Unterstützung und der Teilnahme an Masterclasses wird den Nachwuchskünstlern im kommenden Jahr vor allem wichtige Medien- und Bühnenpräsenz geboten.

Der neue Medienpartner ORF III wird ab Montag, dem 11. Mai 2020, die von der Fachjury aus allen Bewerbern ausgewählten sechs Finalisten in wöchentlichen Kurzporträts in der Sendung „Kultur heute” vorstellen und zum Voting für den Publikumspreis, den es erstmals geben wird, aufrufen. Am 21. Juni wird dann die einstündige Zusammenfassung der Preisverleihungs-Gala „Goldene Note” im RadioKulturhaus ausgestrahlt.
Zudem stehen Konzerte mit Stars der klassischen Musik, wie Valentina Nafornita, Lidia Baich und Hyung-ki Joo, sowie Auftritte beim Pannonischen Forum Kittsee und – dank des neuen Sponsors Chopard, von dem die edle Siegertrophäe 2020 stammt – auch beim Filmfestival in Cannes auf dem Programm.
Von Dezember 2019 bis März 2020 können sich Nachwuchstalente zwischen fünf und 16 Jahren (Violine, Chello und Klavier) per Video für die Auditions bewerben. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL