REAL:ESTATE
Weniger, aber mehr © APA/Herbert Pfarrhofer

Warimpex-Chef Franz Jurkowitsch: „Für weiteren Jahresverlauf durchaus positiv”.

© APA/Herbert Pfarrhofer

Warimpex-Chef Franz Jurkowitsch: „Für weiteren Jahresverlauf durchaus positiv”.

Redaktion 08.06.2018

Weniger, aber mehr

WIEN. Der erfolgreiche Verkauf von acht Hotelbeteiligungen im letzten Jahr brachte für die auf osteuropäische Immobilien spezialisierte Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG auch den Wegfall von Umsatzbringern.

Als Konsequenz daraus ging im ersten Quartal 2018 das operative Ergebnis etwas zurück, was gemeinsam mit Wechselkursverlusten zu einem Minus von rund drei Mio. € führte. Der Konzernumsatz ging von 12,4 Mio. auf 6,7 Mio. € zurück, die Hotelumsätze gingen um drei Viertel auf 2,4 Mio. € zurück. Das verminderte Portfoliovolumen ließ das EBITDA von 2,3 auf 1,3 Mio. € schrumpfen. Jetzt gehe es darum, wieder zu wachsen und den Immobilienbestand aufzubauen, meinte Warimpex-Chef Franz Jurkowitsch. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema