RETAIL
Agranas neues Flaggschiff © Agrana/Michaela Bruckberger

Bgm. Marion Török, Ernst Karpfinger, Erwin Hameseder (beide: Agrana Aufsichtsrat), Johanna Mikl-Leitner, Johann Marihart, Bezirkshauptmann Andreas Riemer.

© Agrana/Michaela Bruckberger

Bgm. Marion Török, Ernst Karpfinger, Erwin Hameseder (beide: Agrana Aufsichtsrat), Johanna Mikl-Leitner, Johann Marihart, Bezirkshauptmann Andreas Riemer.

Redaktion N/A

Agranas neues Flaggschiff

ST. PÖLTEN. Am Standort der Bioraffinerie in Pischelsdorf im Tullnerfeld wurde diese Woche die zweite Weizenstärkeanlage der Agrana offiziell eröffnet. Mit der Werkserweiterung wird die Weizenstärkeproduktion verdoppelt und die Anzahl der Arbeitsplätze um 45 auf insgesamt 250 erhöht. Die Investitionssumme belief sich auf satte 100 Mio. €. Die offizielle Eröffnung erfolgte in Anwesenheit von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Agrana-Aufsichtsratspräsident Erwin Hameseder und Agrana-Vorstandsvorsitzendem Johann Marihart.

„Mit der Eröffnung dieses Werks setzen wir einen Meilenstein für Agrana, für Pischelsdorf und für ganz Niederösterreich”, sagte die Landeshauptfrau in ihrer Festansprache. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL