RETAIL
Gold für Stritzinger © Spar/PG Studios

Hubert Stritzinger, Leiter der Tann, erhielt für seine Verdienste um die Fleischerbranche den goldenen „Lukullus”.

© Spar/PG Studios

Hubert Stritzinger, Leiter der Tann, erhielt für seine Verdienste um die Fleischerbranche den goldenen „Lukullus”.

Redaktion N/A

Gold für Stritzinger

Den goldenen „Lukullus” für verdiente Persönlichkeiten erhielt Hubert Stritzinger, der langjährige konzernale Leiter der Tann.

SALZBURG/ZELL AM SEE. Fünf Mal erhielt Spar in diesem Jahr den „Lukullus”, die höchste Auszeichnung der Fleischbranche. Er wird von der AMA Marketing alle zwei Jahre vergeben.

Bei der diesjährigen Preisverleihung in Zell am See erhielt der langjährige (und mittlerweile pensionierte) Leiter der Tann Fleisch- und Wurstwarenbetriebe, Hubert Stritzinger, den goldenen Lukullus. Weiters holten der Spar-Gourmet in der Wiener Taborstraße sowie der Interspar-Hypermarkt in Deutschlandsberg die Trophäe.
Der ehemalige Betriebsleiter der Tann Dornbirn, Ernst Marte, sowie der ehemalige Sortimentsmanager für Fleisch und Wurst bei Maximarkt, Alois Michlmayr, erhielten darüber hinaus den bronzenen „Lukullus” für besondere Leistungen im Qualitätsmanagement.
Teilnahmeberechtigt am Lukullus-Wettbewerb sind alle Fleischerfachgeschäfte Österreichs. 2019 haben sich knapp 100 Fleischerfachgeschäfte und LEH-Standorte beworben.
Über den Sieg entscheiden anonyme, unangemeldete Store-Checks durch insgesamt 34 Expertinnen und Experten. Diese bewerteten Kriterien wie den Gesamteindruck des Sortiments, die Präsentation der Produkte, den Umgang mit der Ware und die Fachkompetenz des Personals. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL