AUTOMOTIVE BUSINESS
Neue „Elektronutzis” © Renault

Die neuen, vollelektrischen Nutzfahrzeuge von Renault: Kangoo Van E-Tech Electric und Master E-Tech Electric.

© Renault

Die neuen, vollelektrischen Nutzfahrzeuge von Renault: Kangoo Van E-Tech Electric und Master E-Tech Electric.

Redaktion 17.06.2022

Neue „Elektronutzis”

Mehr Reichweite, mehr Flexibilität und mehr Komfort: Renault bringt zahlreiche Neuheiten in sein Elektrotransporter-Angebot.

WIEN. Renault erneuert sein elektrisches Nutzfahrzeugprogramm von Grund auf: Mit dem neuen Kangoo Van E-Tech Electric präsentiert der französische Automobilhersteller die zweite Generation des ersten rein batteriebetriebenen Kompakttransporters in Großserie. Zudem erhält der Master E-Tech Electric in der Klasse bis 3,5 t Gesamtgewicht im Zuge seiner Aktualisierung eine 52-kWh-Batterie, die eine praxisgerechte WLTP-Reichweite von bis zu 200 km ermöglicht.

Zwei Längen verfügbar

Zurück zum Kangoo Van E-Tech, dessen Elektroantrieb seine Energie aus einem Lithium-Ionen-Akku mit 45 kWh Kapazität bezieht, der bis zu 300 km Reichweite im WLTP-Prüfzyklus ermöglicht und sich mit einer breiten Spanne von Ladeleistungen und Stromstärken aufladen lässt. Hierzu zählt auch das Schnellladen mit Gleichstrom und einer Ladeleistung von 80 kW.

Wie das 70.000-mal verkaufte Vorgängermodell, bietet Renault den neuen Kangoo Van E-Tech Electric in zwei Längenvarianten an, die über das gleiche Stauvolumen und die gleiche Zuladung verfügen wie der konventionell motorisierte Kangoo Van. Die Standard-Version (L1) bietet bis zu 3,9 m³ Ladekapazität und 600 kg Nutzlast. Die später folgende Langversion (L2) kann in ihrem maximal 4,9 m³ umfassenden Stauraum bis zu 800 kg Ladegut transportieren. Den Nutzwert steigert zusätzlich die Anhängelast von 1.500 kg in beiden Karosserievarianten.

Praktische Umsetzung

Beim Kangoo Van E-Tech Electric ist zudem jetzt auch die 1,45 m breite seitliche Ladeöffnung „Open Sesame by Renault” ohne B-Säule und die intelligente Innengalerie „Easy Inside Rack” lieferbar, die es ermöglicht, lange Gegenstände wie etwa Leitern oder Rohre oben im Fahrzeug zu transportieren, sodass der Laderaumboden für zusätzliche Fracht frei bleibt.

Für den Antrieb sorgt ein Elektromotor mit 90 kW/122 PS. Er mobilisiert ein maximales Drehmoment von 245 Nm, das vom Start weg zur Verfügung steht und so für eine entspannte Fahrt im städtischen Lieferverkehr sorgt. Der neue Kangoo Van E-Tech Electric kann seit 1. Juni bestellt werden und startet bei einem Preis von 31.300 € (exkl. MwSt).

Zahlreiche Möglichkeiten

Der Marktstart des aktualisierten Master E-Tech Electric erfolgt dann im Laufe des Sommers. Das Fahrzeug wird zunächst in 15 Versionen, drei Längen und drei Höhen sowie zulässigen Gesamtgewichten von 3,1 und 3,5 t angeboten. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL