AUTOMOTIVE BUSINESS
Toyota Plus kommt nun auch nach Österreich © Toyota

VorstellungToyota Frey Austria-CEO Friedrich Frey bei der Präsentation in Wien.

© Toyota

VorstellungToyota Frey Austria-CEO Friedrich Frey bei der Präsentation in Wien.

Jürgen Zacharias 09.02.2018

Toyota Plus kommt nun auch nach Österreich

Die neue Gebrauchtwagenmarke wird in Form eines Pilotprojekts in Wien-Floridsdorf ausgerollt.

••• Von Jürgen Zacharias

WIEN. „Warum erst jetzt?” Die wenig ernst gemeinte Frage eines Journalisten bei der Vorstellung von Toyota Plus in Wien bringt Friedrich Frey zum Schmunzeln. Der CEO der Toyota Frey Austria GmbH ist sich der Nicht-Vorreiterrolle seines Unternehmens in diesem Bereich bewusst, die späte Markteinführung liege aber daran, dass „wir nur sehr wenige gebrauchte Toyota zurückbekommen. Der klassische RAV4 wird privat immer weiterverkauft und geht nicht zurück zum Händler”.

Die Frage des Betriebs einer eigenen Gebrauchtwagenplattform habe sich dadurch lange nicht gestellt, nun sei es nach den „erfolgreichen Umstrukturierungen” im vergangenen Jahr aber an der Zeit, auch diesen Markt zu erschließen. Seit Anfang des Jahres wird daher nun das europaweite Gebrauchtwagen-Programm Toyota Plus in Österreich eingeführt und als eigene Marke etabliert.

Hohes Qualitätsversprechen

„Ziel ist es, die Kernwerte von Toyota – herausragende Qualität und führende Hybrid-Kompetenz – auch im Gebrauchtwagenhandel nachhaltig zu verankern”, erklärt Friedrich Frey. „Wir wollen den Betrieb wie einen Neuwagenbetrieb führen. Toyota Plus steht für Sicherheit und Freude bei den Kunden: Wenn sie ein gebrauchtes Toyota Plus-Fahrzeug kaufen, sollen sie ein ebenso überzeugendes Erlebnis wie beim Kauf eines neuen Modells haben.”

Möglich machen sollen das umfangreiche Dienstleistungen und Leistungsversprechen sowohl bei der Online-Suche als auch in den Niederlassungen. Dazu zählt eine Mobilitäts­garantie ebenso wie bis zu 36 Monate Fahrzeuggarantie, Finanzierungs­möglich­keiten und die Möglichkeit zu Probefahrten.
Die Einführung der Marke beginnt mit einem ersten Musterbetrieb in der Prager Straße 131 in Wien-Floridsdorf, der bereits geöffnet hat. Gemäß den Vorgaben der internationalen Corporate Identity dominieren am Standort die Farben Rot und Blau – damit soll die hohe Kompetenz sowohl bei Hybrid- also auch bei konventionellen Antrieben betont werden.
Laut Angaben von Friedrich Frey und Toyota-Pressesprecher Walter Wendt ist Toyota Plus in 14 europäischen Ländern bereits eingeführt und will man auch hierzulande rasch expandieren. „Wir haben noch vor dem Werbestart 15 Autos verkauft”, sagt Wendt, „der Start verlief also vielversprechend.”

Weitere Expansion als Ziel

Das Jahresziel für den Standort liege bei 300 Fahrzeugen; schon vor Jahreswechsel könnte Toyota Plus aber auch an weiteren Standorten etabliert werden. „Dahingehend befinden wir uns bereits in sehr konkreten Gesprächen”, so Wendt, „Genaues können wir aber noch nicht sagen.” Klar ist bereits: Neben Toyota und Lexus werden auf der Plattform auch andere Marken angeboten. Der aktuelle Fokus liegt auf dem Aufbau einer Gebrauchtwagen-Börse, die aktuell nur 50 Fahrzeuge umfasse.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL