AUTOMOTIVE BUSINESS
Bestnoten für Opel © Opel (2)
© Opel (2)

Redaktion 18.10.2019

Bestnoten für Opel

Der neue, 200 PS starke Insignia Innovation Sports Tourer mit 1,6-Liter-Turbo-Direkteinspritzer ist ein High-End-Kombi mit Stil.

WIEN. Der Opel Insignia Innovation Sports Tourer ist ein echtes Flaggschiff und überzeugt vor allem auf der Langstrecke mit 20-Zoll-Leichtmetallfelgen, ergonomischen Sitzen („Aktion Gesunder Rücken”-zertifiziert) und ausgeklügelten Features wie z.B. mit IntelliLux LED Matrix-Licht, Regensensoren, Head-up-Display sowie diversen Fahrerassistenz-Systemen bis hin zur Smartphone-Integration, die für die Hotelzimmer-Buchung genauso genützt werden kann wie für die Parkplatzsuche. Das 6-Stufen-Automatik-Getriebe mit Start-Stopp-System sorgt für einen erstaunlich geringen Verbrauch.

„Car Connectivity Award 2019”

„Opel macht hochmoderne Technologien für eine breite Käuferschicht verfügbar. Die Opel-Frontkamera steht exemplarisch dafür”, so Opel-Kommunikationschef Harald Hamprecht bei der Preisverleihung des sechsten „Car Connectivity Award” in Stuttgart.

Und weiter: „Wir wollen unseren Kunden ebenso fortschrittliche wie sichere und komfortable Autos bieten. Autos, die mit ihren Technologien Fahrspaß machen.” Ausgezeichnet wurde die Opel-Frontkamera, mit der zahlreiche Fahrerassistenz-Systeme wie Frontkollisionswarner und Spurassistent verbunden sind.

Platz für das Urlaubsgepäck

Der fast fünf Meter lange Sports Tourer ist mit 1.665 l maximalem Ladevolumen ideal, um mit großem Gepäck auf die Reise zu gehen. Die optionale sensorgesteuerte Heckklappe öffnet und schließt per Fußbewegung. Für Ordnung im Kofferraum sorgt auf Wunsch das FlexOrganizer-Paket. Es hält mit seitlich am Boden verlaufenden Schienen, Trennnetzen und diversen Befestigungen die geladenen Gegenstände auf dem richtigen Platz. Wer noch mehr Gepäck mitnehmen will, wird sich über die serienmäßige Dachreling freuen, die bis zu 100 kg zusätzliche Dachlast mühelos schultert.

Insignia als Segmentsieger

Der Insignia erhält Bestnoten bei vielen Tests. Das US-Unternehmen J.D. Power untersucht jedes Jahr die Zufriedenheit der Kunden mit ihren Autos. Das diesjährige Ergebnis der großen deutschen Autofahrer-Umfrage VDS (Vehicle Dependability Study): Der Insignia ist Segmentsieger in der Mittelklasse. Und bei der Verleihung des Awards „Auto Test-Sieger 2019” der Fachzeitschrift Auto Test belegte der Insignia Sports Tourer den zweiten Platz in seiner Klasse. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL