AUTOMOTIVE BUSINESS
Die nächste Generation © Peugeot

Der Peugeot 3008 GT Hybrid4 liefert eine Leistung von 300 PS (220 kW) und mit die besten CO2-Emissionswerte am Markt.

© Peugeot

Der Peugeot 3008 GT Hybrid4 liefert eine Leistung von 300 PS (220 kW) und mit die besten CO2-Emissionswerte am Markt.

Redaktion 06.09.2019

Die nächste Generation

Neuer Peugeot 3008 GT Hybrid4 fährt in der Spitzenklasse bei den CO2-Emissionswerten für Plug-in-Hybride.

PARIS. Mit mehr als 700.000 verkauften Fahrzeugen seit seiner Einführung im Jahr 2016 soll die Erfolgsgeschichte des Peugeot 3008 nun mit dem neuen 3008 GT Hybrid4 fortgesetzt werden.

Leistungsstarkes Serien-SUV

Das Kompakt-SUV fährt mit Allradantrieb und erreicht bis zu 300 PS (220 kW) – damit ist es das leistungsstärkste Serienfahrzeug der Löwenmarke. Erzielt wird diese Leistung durch die Kombination eines 200 PS (147 kW) starken 1,6 l-Benzinmotors mit zwei Elektromotoren. Der vordere Elektromotor ist an das neue Acht-Stufen-Automatikgetriebe e-EAT8 gekoppelt und erzielt eine Leistung von 110 PS (81 kW). Der zweite Elektromotor ist mit dem hinteren Antriebsstrang verbunden und sorgt für eine Leistung von 112 PS (83 kW).

Nach WLTP beträgt die Batteriekapazität 13,2 kWh für eine rein elektrische Reichweite von 59 km, die Ladezeit an einer Wallbox drei Stunden und 30 min. Ebenfalls nach WLTP liegen die CO2-Emissionswerte bei nur 29 g CO2/km.

Zweiradantrieb soll folgen

Bereits im Herbst dieses Jahres ist der neue 3008 GT Hybrid4 in Österreich bestellbar, 2020 soll dann eine Version mit Zweiradantrieb und 225 PS (165 kW) folgen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL