AUTOMOTIVE BUSINESS
Hertz schöpft nun wieder Hoffnung © APA/AFP/Kenzo Tribouillard
© APA/AFP/Kenzo Tribouillard

Redaktion 21.05.2021

Hertz schöpft nun wieder Hoffnung

NEW YORK. Drei Finanzinvestoren sollen den insolventen US-Autovermieter Hertz wieder auf Trab bringen. Hertz teilte mit, sich für Apollo, Knight­head und Certares als Sanierer entschieden zu haben, um den Gläubigerschutz zu verlassen. Hertz werde bei der Sanierung milliardenschwere Geldspritzen erhalten. Die drei Finanzinvestoren hätten die Konkurrenten Centerbridge, Warburg Pincus und Dundon ausgestochen.

Hertz war im Mai 2020 zu einem der ersten Opfer der Coronakrise geworden, als die Nachfrage nach Mietwagen bei Geschäftsreisenden und Touristen eingebrochen war. Eine Schuldenlast von 19 Mrd. USD (rund 16 Mrd. €) erwies sich als zu hoch für den Traditionskonzern. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL