AUTOMOTIVE BUSINESS
KTM erzielte 2018 Rekordabsatz © KTM

KTM darf sich über das achte Rekordjahr in Folge freuen.

© KTM

KTM darf sich über das achte Rekordjahr in Folge freuen.

Redaktion 17.01.2019

KTM erzielte 2018 Rekordabsatz

Der oberösterreichische Zweirad-Hersteller konnte seine Verkaufszahlen um zehn Prozent auf 261.500 Motorräder steigern.

WIEN. Mit rund 261.500 Motorrädern im Geschäftsjahr 2018 hat die oberösterreichische KTM das achte Rekordjahr in Folge abgeliefert. Die Stückzahl wurde damit um rund zehn Prozent gegenüber dem Jahr davor gesteigert, wie das börsenotierte Unternehmen bekannt gab.

Deutlich gesteigert wurden demzufolge die Absätze in den wichtigsten Märkten Europa (auf rund 110.000 Motorräder), Nordamerika (rund 55.000 Motorräder) sowie Indien (rund 49.600 Motorräder). Die vorläufigen Kennzahlen für 2018 will KTM Industries am 28. Jänner nach Börsenschluss veröffentlichen. (jz)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL