AUTOMOTIVE BUSINESS
Mazda legt im ersten Halbjahr zu © Mazda
© Mazda

Redaktion 09.11.2018

Mazda legt im ersten Halbjahr zu

TOKIO. Mit 796.000 verkauften Neuwagen konnte Mazda den Absatz im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres im Vergleich zum Vorjahr um 1,7% steigern. Die größten Zuwächse wurden in der ASEAN-Region (plus 28% auf 66.000 Fahrzeuge) und am Heimatmarkt Japan (plus 6,7% auf 103.000 Fahrzeuge) erzielt, in Europa stieg der Absatz um 2,4% auf 135.000 Einheiten. Mit einem Plus von 20% kommt der größte Zuwachs dabei vom Mazda CX-5.

Der Rekordabsatz des japanischen Automobilherstellers führte im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres zu einem Umsatz von 13,3 Mrd. €. Dabei erzielte Mazda ein Betriebsergebnis von 237,7 Mio. € und einen Nettogewinn von 187,7 Mio. €. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL