AUTOMOTIVE BUSINESS
Der richtige Motor fürs Unternehmen © Gigaset (2)
© Gigaset (2)

Redaktion 20.04.2018

Der richtige Motor fürs Unternehmen

Gigaset positioniert sich auch im Automotive-Bereich als idealer Partner für Geschäftskommunikation.

••• Von Paul Christian Jezek

WIEN. Gigaset hat sich mit der Marke „Gigaset pro” einen Namen im Bereich professioneller Kommunikationslösungen für kleine und mittlere Unternehmen gemacht.

Eine Branche, für die dies sehr stark zutrifft, ist das Automotive Business in allen Facetten. „Als idealer Partner für Geschäftskommunikation ist ‚Gigaset pro' in einen global aufgestellten, modern ausgerichteten Konzern integriert”, erklärt Adi Omeragic, Head of Sales bei Gigaset pro.

Maxwell 2 ergänzt wunderbar

Im Bereich der Desktop-Geräte vervollständigt seit dem Vorjahr mit dem Maxwell 2 ein neues Telefon für professionelle Geschäftskommunikation die Produktpalette von Gigaset.

„Innerhalb der ,Familie' nimmt das Maxwell 2 Gerät die perfekte Position zwischen den Maxwell Basic- und den Maxwell 3-Geräten ein”, sagt Omeragic. „Gemeinsam mit dem Maxwell Expansion Module offeriert Gigaset pro damit ein bemerkenswertes Portfolio an IP-Desktop-Lösungen.”

Because it’s your business

Maxwell Basic, 2 und 3 unterstützen bis zu drei Expansion Modules und bieten bis zu 174 Funktions­tasten für zusätzliche Funktions­einstellungen. „Diese Geräte eignen sich bestens für den Einsatz in Empfang bzw. Rezeption oder Call Center”, meint Omeragic.

Autohäuser, Werkstätten, etc. können sich dadurch viel intensiver auf das Kerngeschäft konzentrieren und – um ein kleines Wortspiel zu gebrauchen – den „Auto-Output” optimieren.
Zur Maxwell-Serie kombiniert man schnurlos die Multizelle sowie verschiedene Mobilteile für den Einsatz in allen Bereichen: das elegante SL750H, das robuste R650H oder das komfortable S650H.
Gleichzeitig bestechen Gigaset-Lösungen durch Individualität. „Jeder verwendet sein Telefon an-ders, deshalb verfügt die Maxwell-Serie z.B. über einen beweglichen Fuß, der drei verschiedene Neigungswinkel von 120 bis 140 Grad zulässt”, erläutert Omeragic. Die Maxwell-Telefone und die Expansion Modules sind zudem an der Wand montierbar.
Gerade im global relevanten Automotive-Sektor zählt ein weiteres wesentliches Gigaset-Argument: „Trotz Preiskampf ist uns wichtig, in Europa zu produzieren, damit hier die Wirtschaft gestärkt wird und Arbeitsplätze realisiert und auch gehalten werden können”, betont Omeragic.
Dazu kommt die bemerkenswert umfassende Flexibilität in der Logistik ... Kein Wunder also, dass Gigaset im IP Dect Business die europäische Marktführerschaft innehat – als passender Motor für den Automotive-Bereich. www.gigasetpro.com

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL