AUTOMOTIVE BUSINESS
Geschäftsführerwechsel bei Pappas Steiermark © Pappas

Bereits von 1984 bis 2000 war Wolfgang Prisching bei Pappas Steiermark tätig, nun kehrt er als Geschäftsführer zurück.

© Pappas

Bereits von 1984 bis 2000 war Wolfgang Prisching bei Pappas Steiermark tätig, nun kehrt er als Geschäftsführer zurück.

Redaktion 10.10.2019

Geschäftsführerwechsel bei Pappas Steiermark

Andreas Oberbichler übergibt die Geschäftsführung der Pappas Steiermark GmbH an Wolfgang Prisching. 

SALZBURG. Die Pappas Gruppe und Andreas Oberbichler haben sich entschlossen, den bestehenden Geschäftsführervertrag mit der Pappas Steiermark GmbH nicht zu verlängern. Nach mehr als 25 Jahren verlässt Oberbichler damit die Pappas Gruppe, um sich in Zukunft neuen Herausforderungen widmen zu können.

Mit Wolfgang Prisching konnte Pappas als Nachfolger von Andreas Oberbichler einen in der Automobilbranche sehr erfahrenen Insider für die Verantwortung der Geschäftsführung bei Pappas Steiermark gewinnen. Wolfgang Prisching sammelte in seiner bisherigen Berufslaufbahn in diversen Führungsfunktionen sowohl Erfahrung im After-Sales als auch im Vertrieb. Darüber hinaus bringt er außerordentliches Know-how im Zusammenhang mit der Pappas-Kernmarke Mercedes-Benz mit.

Der gebürtige Grazer wurde 1966 geboren, wo er nach Abschluss der Werkmeisterschule auch die HTL für Maschinenbau absolvierte. Von 1984 bis 2000 war Prisching bei der Konrad Wittwar Ges.m.b.H., der heutigen Pappas Steiermark GmbH, tätig, zuletzt fungierte er dort als Betriebsleiter. Die vergangenen Jahre war er bei namhaften Automobilhändlern in leitenden Funktionen beschäftigt. (jz)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL