AUTOMOTIVE BUSINESS
Toyota baut Händlernetz aus © Toyota

Vertragsunterzeichnung (v.l.n.r.): Heiko Twellmann (Geschäftsführer Toyota Austria GmbH), Karl Öllinger (Inhaber Öllinger), Matthias Öllinger (Organisation & Entwicklung Öllinger) und Bogdan Strobl (Geschäftsführer Öllinger).

© Toyota

Vertragsunterzeichnung (v.l.n.r.): Heiko Twellmann (Geschäftsführer Toyota Austria GmbH), Karl Öllinger (Inhaber Öllinger), Matthias Öllinger (Organisation & Entwicklung Öllinger) und Bogdan Strobl (Geschäftsführer Öllinger).

Redaktion 08.10.2020

Toyota baut Händlernetz aus

Die Fahrzeuge des japanischen Automobilherstellers werden in Kürze auch an einem neuen Standort in Amstetten erhältlich sein, in Haag komplettiert ein neuer Servicestandort das Netz.

AMSTETTEN / WIEN. Nachdem der langjährige Toyota Partner Frey Automobile im Frühjahr des laufenden Jahres seinen Vertriebs- und Servicestandort in Amstetten geschlossen hat, war Toyota Austria auf der Suche nach einem neuen Partner. Die Entscheidung ist nun vor wenigen Tagen auf die Firma Öllinger GmbH & Co KG gefallen, die seit knapp 60 Jahren erfolgreicher Opel Vertragspartner ist.

Der Neuwagenverkauf wird Anfang November in Amstetten starten. Als Servicestandort dienen – ebenfalls ab November – die beiden Standorte in Amstetten und Haag. Mittelfristig wird auch beidseitig daran gearbeitet, das Vertragsgebiet weiter auszubauen.

„Wir freuen uns, mit der Firma Öllinger einen starken regionalen Partner gefunden zu haben, der auch aufgrund seiner langjährigen Erfahrung perfekt zu uns passt‘‘, sagt Heiko Twellmann, Geschäftsführer Toyota Austria, im Zuge der Vertragsunterzeichnung. Aktuell ist die Öllinger GmbH & Co KG an insgesamt zwei Standorten (Amstetten und Haag) mit rund 40 Mitarbeitern in den Bereichen Verwaltung, Neu- und Gebrauchtwagen, Nutzfahrzeuge, Mietwagen, Kundendienst, Ersatzteile, Karosseriespenglerei und Lackierung tätig. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL