MARKETING & MEDIA
BezirksZeitung produziert eine eigene Ausgabe für Schülerinnen und Schüler © Shutterstock
© Shutterstock

Redaktion 10.01.2023

BezirksZeitung produziert eine eigene Ausgabe für Schülerinnen und Schüler

Wiener Volksschülerinnen und Volksschüler der dritten Klassen erhalten eine geballte Ladung Infos über ihren Schulbezirk.

WIEN. Im Schuljahr 2023/24 wird das Team der BezirksZeitung eine eigene Ausgabe für alle dritten Volksschulklassen in Wien herausgeben. Damit sollen die Pädagoginnen und Pädagogen im Sachunterricht unterstützt werden, schließlich lernen die Schülerinnen und Schüler in der dritten Klasse alles über Wien und die 23 Bezirke. Und wer, wenn nicht die BezirksZeitung, könnte dazu so viel Wissenswertes beisteuern.

Die werbefreie Zeitung wird alle relevanten Informationen über den jeweiligen Schulbezirk umfassen. „Wir werden uns darin der Geschichte des Bezirks und der einzelnen Bezirksteile widmen. Außerdem liefern wir Infos über die Lokalpolitik und dazu, wie Kinder den Bezirk mitgestalten können“, verrät Nicole Gretz-Blanckenstein, Chefredakteurin der BezirksZeitung.

Natürlich wird es in dieser Sonderausgabe auch um Kultur, Freizeit und die Besonderheiten, die den jeweiligen Bezirk ausmachen, gehen. Außerdem wird es für die kleinen Bezirksexpertinnen und -experten die Möglichkeit geben, das erworbene Wissen in einem Quiz auf einer eigenen Homepage unter Beweis zu stellen und sich so noch mehr Wissen über Wien anzueignen. „Wir werden die Inhalte gemeinsam mit Pädagoginnen und Pädagogen definieren und den Schülerinnen und Schülern eine geballte Ladung Wissen zur Verfügung stellen“, so Gretz-Blanckenstein. Nicht nur die Redaktion der BezirksZeitung ist von diesem Projekt überzeugt: Auch die Wirtschaftsagentur Wien zeigt sich begeistert und hat beschlossen, die BezirksZeitung diesbezüglich im Zuge der Wiener Medieninitiative zu fördern. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL